TV-Reportage "Zu Unrecht gekündigt"

sweettogether

Member
Registriert
8 Juli 2010
Beiträge
14
Ort
Köln
Sie wurden von Ihrem Arbeitgeber plötzlich gekündigt, wegen einer Lappalie oder sogar ganz ohne Grund?
Sie wurden von Ihrem Vermieter unter Angabe von fadenscheinigen Gründen vor die Tür gesetzt?
Wenn Sie das nicht einfach so hinnehmen wollen und sagen:
„Jetzt wehr´ ich mich!“
Dann helfen wir Ihnen!

Wir, die Together Productions GmbH, suchen Menschen, die unverschuldet ihren Job oder ihre Wohnung verloren haben. Im Rahmen einer Fernseh-Reportage unterstützen wir Sie beim Kampf um Ihre Rechte.
Warten Sie nicht länger – werden Sie aktiv!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:
redaktion@together-productions.de
oder telefonisch unter 0221-355 735 -78
 
Werbung:
S

Sarah.ma.

Guest
Sie wurden von Ihrem Arbeitgeber plötzlich gekündigt, wegen einer Lappalie oder sogar ganz ohne Grund?
Sie wurden von Ihrem Vermieter unter Angabe von fadenscheinigen Gründen vor die Tür gesetzt?
Wenn Sie das nicht einfach so hinnehmen wollen und sagen:
„Jetzt wehr´ ich mich!“
Dann helfen wir Ihnen!

Wir, die Together Productions GmbH, suchen Menschen, die unverschuldet ihren Job oder ihre Wohnung verloren haben. Im Rahmen einer Fernseh-Reportage unterstützen wir Sie beim Kampf um Ihre Rechte.
Warten Sie nicht länger – werden Sie aktiv!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:
redaktion@together-productions.de
oder telefonisch unter 0221-355 735 -78
.

Hallo,

ist ja schon ein bisschen in die Jahre gekommen, dieser Thread, aber so schön das auch klingt Unterstützung zu bekommen,
wenn es um die Wohnung geht oder den Arbeitsplatz, so unrealistisch ist es auch.
Selbst wenn man es irgendwie schafft, meinetwegen per Gerichtsentscheid, den Arbeitsplatz behalten zu dürfen,
so wird einem der Vorgesetzte / Chef nicht gerade in Watte packen sondern, ganz im Gegenteil mit Sicherheit jetzt so richtig
" rannehmen ". Vielleicht sogar so weit und so lange bis man von alleine geht.
.
 
Oben