Welche Katze bei Katzenallergie??

Mäuschen20

Well-Known Member
Registriert
12 Juli 2007
Beiträge
77
Hallo, ich hoffe das Thema gibt es nicht schon, aber vielleicht habt ihr trotzdem ein paar tolle Ratschläge für mich.
Seit ich mit meinem Freund zusammen bin, weiß ich dass er eine Katze haben will, leider habe ich eine Katzenhaarallergie. Jetzt sind wir endlich zusammen gezogen und irgendwie fehlt was. Unser kleiner Zwerghamster ist ja nicht wirklich ein Tier, mit dem man sich beschäftigen kann, weil er erst gegen 10 uhr abends aktiv wird.
Möchte aber selbst gerne eine Katze haben und habe neulich im Fernsehen eine Reportage gesehen, in der eine Frau meinte sie habe eine Katzenallergie und "Russisch Blau" seien eine Rasse die keine Allergie auslösen.
Wisst ihr was darüber?
 
Werbung:

Epitaph

Well-Known Member
Registriert
17 Mai 2007
Beiträge
635
Ort
Berlin
Katzenhaarallergie ist ja im Grunde keine Allergie auf die Haare sondern eine Allergie auf bestimmte Substanzen, die dem Speichel der Katzen beigemischt sind, und den sie ja dann durchs Lecken über ihr Fell verteilen.

Die Sibirische Waldkatze produziert diese Allergene NICHT (bzw. in kaum nachweisbaren Mengen). Es sind schon extreme Allergiker für längere Zeit in Räume voller Sibirischer Waldkatzen gesperrt worden und sie haben überhaupt nicht oder nur gaaaaaanz schwach auf die Tiere angeschlagen.

Von russisch Blau hab ich in dem Zusammenhang aber noch nie gehört.
 
Werbung:

Jesti

Member
Registriert
22 August 2007
Beiträge
5
Hab auch eine Katzenallergie und reagier auf fast alle Katzen sofort. Bis auf Langhaarkatzen.. wie kann denn das danns ein, wenn es nicht an den Haaren sondern am Speichel liegt? Bei sämtlichen kurzhaarigen schlag ich mit Niesen und Asthma an, aber egal bei welcher Langhaar: nichts...

Du kannst dich natürlich auch imunisieren lassen bei deinem Arzt. Hab es damals wegen meinem Hund machen müssen und hat sofort gewirkt.
 
Oben