Zwischenblutungen

BornToGreatness

New Member
Registriert
13 Januar 2008
Beiträge
1
Ort
München
Hi erstmal,

bin etwas verwirrt, da ich seit drei Tagen Zwischenblutungen habe. Meine Regel hatte ich wie gewohnt am 23.12. (4 Tage lang). Die derzeitige Blutung ist vergleichsmäßig zu dem, was ich über Zwischenblutungen gehört habe ziemlich stark. Schwächer als meine Regel, aber trotzdem brauch ich teilweise Tampons.
Ich will nicht davon ausgehen, aber eine Schwangerschaft ist leider nicht auszuschließen - dabei glaube ich nicht, dass diese so genannte "Einnistungsblutung" tatsächlich so stark sein kann, oder?
Kann sowas - in der Stärke - tatsächlich nur von Stress und eventuellen Hormonschwankungen kommen?

Freu mich über eure Hilfe, danke!
Gruß, BtG
 
Werbung:

tweety983

Well-Known Member
Registriert
23 Dezember 2007
Beiträge
116
ich kann mich nur ballersuse61 anschließen. solltest das wirklich abklären lassen.
könnte wirklich "nur" stress sein, evtl. schwangerschaft, pille zu schwach, usw...
 

Hayat91

Well-Known Member
Registriert
14 Februar 2008
Beiträge
340
Ort
Krefeld
Habe auch eine Frage zu Zwischenblutungen:

Nehme seit meiner letzten Menstruation die Pille, nun habe ich durchgehend Blutungen... also schon über zwei Wochen lang...
Teilweise sind das nur Schmierblutungen - aber es kommt manchmal auch eine Art Menstruationsblutung vor...

Ist das schlimm oder ist das normal? Ist das immer in der ersten Zeit der Pilleneinnahme so?
Und ab wann sollte ich zu FA gehen?
Meint ihr, das hört bald auf? (Ich habe keine Lust, den ganzen Monat meine 'Tage' zu haben...)

Danke schon mal im Vorraus
 

nimpa

Well-Known Member
Registriert
31 Oktober 2007
Beiträge
113
Also ich kann mir ned vorstellen dass das normal ist...2 Wochen lang ist schon heftig. Ich glaub zwar auch nicht, dass es was schlimmes ist, aber höchste Zeit mal deinen FA zu besuchen!
 

Hayat91

Well-Known Member
Registriert
14 Februar 2008
Beiträge
340
Ort
Krefeld
Ok, danke für deine schnelle Antwort!

Ich werde deinen Rat beherzigen und so schnell wie möglich meine FA aufsuchen. Danke nochmals!
 

nimpa

Well-Known Member
Registriert
31 Oktober 2007
Beiträge
113
Kein Problem, dafür gibt´s "uns" ja :D Kann halt nur aus meiner Erfahrung sprechen und mir wurde damals gesagt, dass die Blutung beim ersten Mal Pilleneinnahme zwar länger dauern kann, aber auch nach ner Woche spätestens vorbei sein sollte. Ansonsten denk ich, dass sich das auch bei dir ganz schnell einpendeln wird. Schließlich hat die Pille ja auch extreme Vorteile (man hat definitiv weniger Schmerzen und kann seine Tage auch ein bisschen "planen", sprich verschieben wenn´s grad unpassend ist :wink: ) Aber klär das ganze auf jeden Fall ab!
 

jey

Well-Known Member
Registriert
27 November 2007
Beiträge
239
Also mein Frauenarzt war das letzte Mal sehr vorsichtig, als ich so starke Zwischenblutungen hatte bezüglich Einnistblutungen!

Wenn die Zwischenblutungen sonst so stark sind, denke ich, es ist absolut die falsche Pille für dich.
Gerade jetzt habe ich auch Blutungen, aber ich habe privat gerade enormen Stress (Studium, Trennung etc.) und kann eine Schwangerschaft fast ganz ausschließen. Ich weiß auch, dass mein Körper auf solche Umstände besonders heftig reagiert.
Aber in deinem Fall kannst du eher nicht auf solche Erfahrungswerte zurückgreifen und solltes schnellstens zum Arzt. Sag denen am Telefon ruhig, dass es sehr dringend ist, dann müssen sie dich früher drannehmen. Würde nicht mehr warten.
Selbst wenn es "nur" Blutungen sind, die Gefahr, dass die Pille zu schwach ist, würde ich nicht eingehen. Vielleicht verhütest du ja bist du beim Arzt warst noch zusätzlich mit Kondom. Ich bin da immer sehr vorsichtig.
Grüße und alles Gute
 
Werbung:

Hayat91

Well-Known Member
Registriert
14 Februar 2008
Beiträge
340
Ort
Krefeld
In meinem Fall habe ich die Pille nicht genommen wegen Verhütung, sondern weil ich ziemlich starke Blutungen habe und dadurch an einer Blutanämie leide...
Aber trotzdem danke für die Hinweise!

Ich werde so schnell wie möglich meine FA aufsuchen!
 
Oben