1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

der Gedanke am fremdgehen

Dieses Thema im Forum "Liebe, Beziehung & Hochzeit" wurde erstellt von Jess, 8 Juni 2008.

  1. Jess

    Jess Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 April 2008
    Beiträge:
    135
    kennt ihr das?
    ihr seid in einer glücklichen beziehung, und treu, aber in bestimmten situationen denkt ihr einfach an sex mit jemand anderen.
    oder ihr sitzt mit eurem partner und seinen kumpels zusammen, die party ist nett, doch irgendwie habt ihr aufeinmal mit einem seiner kumpels blickkontakt und aufeinmal ist diese lust auf sex mit ihm da, im anderen moment denkt ihr aber ''nein, vergiss das'' in dem moment denkt ihr, dass ihr schwach werden könntet wenn ihr alleine wärt. und am nächsten tag denkt ihr ''oh gott wie konnte ich so denken? wie könnte ich meine wundervolle beziehung jemals wegen der lust nach sex mit jemand anderem aufs spiel setzen?''

    das beschäftigt mich im moment, denn sowas hatte ich am wochenende mit einem kumpel meines freundes
    ( ich muss dazu sagen, dass es mit diesem kumpel nicht das erste mal war, weil ich weiss das er mich hübsch findet, und mir dieses mal erst mal aufgefallen ist, dass ich so denke! ich will das nicht)


    hatte das schonmal einer von euch (wenn ja, wie oft?) und kann mir sagen warum ich so denke?
    es hat nichts mit gefühlen zu tun, nur die lust auf sex mit einem anderen

    denn ich bin sehr glücklich, immer noch wie am ersten tag und der sex stimmt auch
    :?
     
  2. Christoph

    Christoph Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2008
    Beiträge:
    208
    Ja, klar kenn ich das. Gerade für Männer is die verführung in den sommermonaten besonders groß. Du siehst hübsche schlnke mädchen, wie sie miteinander lachen in ihren luftigen sommerkleidchen und ihren sexy schlanken braungebrannten beinen - ja krieg ich schon lust auf nen flirt und vielleicht auf mehr.

    und ja das hab ich auch in meiner beziehung gedacht. weil mal ehrlich, nur weil du in ner beziehung bist wirst du ja nicht kastiert, nur weil du jetz auf eine frau besonders stehst heißt das nicht, das du jetz plötzlich nicht mehr auf andere stehst.

    ich glaube nicht, das das bei frauen anders ist.


    Das is letzendlich VOLLKOMMEN normal. wie bereits gesagt, du bist n junges gesundes mädel und deine sexualität ändert sich nicht, nur weil du in ner beziehung bist.


    Also was total MIES wäre, wenn du ihn mit einem seiner freunde betrügen würdest. das is echt absolut mies. also mit nem fremden ist schon mies, aber mit jemand aus seiner familie oder freundeskreis ist wirklick wirklich wirklich mies.

    TU DAS NICHT!

    also ich kann dir nur sagen, wie ich es halte. es gibt zeiten in denen hab ich keine, es gibt zeiten da bin ich monogam, es gibt zeiten da hab ich n paar mädels gleichzeitig und es gibt zeiten da habe ich ne offene beziehung, sehe also auch andere frauen. aber was auch immer von den viern ich habe, ICH BIN EHRLICH. ich betrüge nicht, sondern sag was sache ist, wenn ich also noch 2 andere mädels habe dann sag ich ihr das da noch jemand ist und das ich im moment kein interesse an ner festen beziehung habe.

    das hat 2 vorteile:
    1. Du kannst jeden morgen in den spiegel sehen
    2. Wenn dus nicht sags, kommts eh raus, also sei ehrlich und steh zu deinen gefühlen!
     
  3. nimpa

    nimpa Well-Known Member

    Registriert seit:
    31 Oktober 2007
    Beiträge:
    113
    Hallo Jess,

    erstmal muss ich Christoph recht geben... TU´S NICHT! Erstens würde ich für ein kleines Abenteuer eine tolle Beziehung nicht auf´s Spiel setzen und zweitens würde das Ganze mit Sicherheit rauskommen, falls du nicht eh "beichtest". Damit würdest du dich und deinen Freund nur unglücklich machen (ich sprech leider aus Erfahrung, mein Ex hat mich mit einer sehr guten Freundin betrogen...) und dir womöglich ewig Vorwürfe machen.
    Ansonsten sind die Gedanken zum Glück frei und ich glaube fast, dass die Mehrheit aller Frauen schon mal unsittliche Gedanken hatte wenn sie einem "leckeren Schnittchen" begegnen (auch wenn´s viele wahrscheinlich nicht zugeben). Daher ist die Situation vollkommen nachvollziehbar, auch wenn du in einer Beziehung bist. Aber wie gesagt: Denken und Tun sind zwei paar Stiefel...
     
  4. Jess

    Jess Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 April 2008
    Beiträge:
    135
    das ist es. ich würde niemals betrügen, mir geht es ganz allein um die gedanken die ich hatte/habe, ich will auch nicht so denken! aber es ging/geht nicht anders...ich hoffe, dass passiert nicht nochmal SO wie am wochenende :cry:

    danke christoph :shock:
     
  5. Christoph

    Christoph Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2008
    Beiträge:
    208
    Kein Stress, wie nimpa schon sagte, die gedanken sind frei. dazu gibts auch noch n nettes zitat, aber kurz gesagt: von wem du dich angezogen fühlst kannst du nicht steuern. was DANN allerdings noch passiert größtenteils SCHON.

    aber noch wort zu dem kumpel, denn zum flirt gehören ja zwei. kriegt der sonst nichts ab oder warum muss der den freundinnen seiner kollegen hinterhersteigen? also sowas is echt nicht cool, ich würd sowas nie bei nem freund machen.

    wenns nicht anders geht dann meide ihn jess.

    Hey gerne :wink: Jetz schuldst mir aber nochmal ne modeberatung, ich komm auf dich zurück :D :D :D
     
  6. Jess

    Jess Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 April 2008
    Beiträge:
    135
    jetzt gehts mir schon besser :) ich liebe meinen freund und will meine zukunft mit ihm verbringen, da haben seitensprünge nichts zu suchen. das ist meine erste lange und vorallem intensive beziehung bei der ich von liebe sprechen kann, diese gedanken haben mich nur verwirrt, weil ich sie nicht haben will. :)

    klar chrristoph, bekommst du :wink: :)
     
  7. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Ist jetzt eine etwas andere Ecke, aber der Cheftherapeut der Station, auf der ich 10 Wochen lang stationäre Therapie gemacht hatte, hat uns eines immer wieder gesagt (sinngemäß):
    In unserem Kopf geht ständig etwas ab, ständig denken, denken, denken wir über irgendetwas nach oder haben Gedanken, die wir gar nicht haben wollen. Ständig rattert es da oben, ohne dass wir Kontrolle darüber haben, ständig laufen irgendwelche "Filme" ab ...

    Er hat absolut Recht. Ich denke, jeder kennt das mehr oder weniger, aus vielen verschiedenen Situationen.

    Ich denke, eine sehr wichtige Sache vergessen wir Menschen in der heutigen Zeit absolut: Wir sind Tiere. Tiere paaren sich regelmäßig. Tiere sind immer darum bemüht, Nachwuchs zu zeugen. Im Prinzip ist es doch das, worum es sich in der Natur dreht: Die Erhaltung der eigenen Art.

    Ich will nicht sagen, dass wir alle triebgesteuerte Affen sind. Dazu sind wir schon zu sehr "zivilisiert" worden. Aber im Endeffekt können wir niemals die perfekten Menschen werden, niemals die Krönung der Schöpfung werden, denn irgendetwas tierisches wird immer übrig bleiben. Durch Gedanken lassen sich Gefühle und Triebe nur schwer beschwichtigen, das bete ich immer wieder rauf und runter :lol:

    Die Idee einer monogamen Beziehung ist zwar die einzige wirklich akzeptierte Beziehungsform in westlichen Ländern wie Deutschland, aber eigentlich ziemlich gegen die ursprüngliche tierische Natur des Menschen (der nur ein Verwandter des Affen ist). Die ursprüngliche Lebensform des Menschen war eigentlich das zusammenleben von Mann und Frau bis das Kind etwa 4 Jahre alt ist. Und wenn man in die Tierwelt schaut, viele Tierpaare trennen sich direkt nach der Paarung oder nachdem der Nachwuchs aus dem Gröbsten raus ist.

    Was ich damit sagen möchte, ist, dass es völlig natürlich ist, mal an Sex mit einem anderen zu denken. Natürlich ist es "Buuuh" und "böse" und "bäh", aber auch nur, weil die Gesellschaft es einem so eintrichtert. Somit empfindet man es dann natürlich selbst als böse und fühlt sich ganz ganz schlecht ... dabei ist es etwas natürliches. Etwas natürliches, so zu denken, ja sogar diese Gedanken tatsächlich umzusetzen wäre natürlich ...

    Ich unterstütze fremdgehen nicht, ich finde es selbst furchtbar, da man so die gefühle des partners furchtbar verletzt ... nur um vorab klarzustellen, dass ich keineswegs sowas entschuldigen möchte.

    Ich denke aber, wie schon ausführlich ausgelabert, dass es was natürliches ist und ich denke auch, dass es ganz okay ist, diese gedanken in einem gesunden rahmen ein bisschen auszuleben (gedanklich natürlich!).

    Wenn man etwas mit Gewalt unterdrückt, wird das Verlangen danach immer stärker.
     
  8. Chey

    Chey Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 März 2008
    Beiträge:
    186
    Ich habe noch keine Gedanken gehabt meinem jetzigen Freund untreu zu werden.
    Bei Ex-Freunden wars allerdings schonmal der Fall.Aber ich habs nie gemacht.
     
  9. jey

    jey Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 November 2007
    Beiträge:
    239
    Im Prinzip stimme ich Epitaph zu, aber wenn ich weiter darüber nachdenke, für umso falscher halte ich diese Argumentation.

    In meinen Augen sind wir eben keine Tiere, die sich paaren und damit ihre Art erhalten wollen. Für uns ist auch Sex wesentlich mehr.
    Ein Affenmann kann mit eine Affenfrau außerhalb der sexuellen Ebene lange nicht so viel Freude und Glück erleben wie ein Mann mit einer Frau und umgekehrt. Wir sind höhere Wesen und sollten uns nicht bei unseren schlechten Eigenschaften auf die Stufe unserer Vorfahren stellen, sonder das Problem bei uns selbst suchen. Denn Fremdgehen tun wir meist nur dann (es sei denn wir sind notorische Fremdgänger - da liegt das Problem woanders) wenn wir nicht mehr wirklich glücklich sind. Wenn in der Beziehung etwas nicht stimmt. Doch durch unsere entwickelte Sprache (die den Affen ebenfalls fehlt) sind wir dazu in der Lage unsere Konflikte anders zu lösen um dieses Problem mit dem Fremdgehen zu umgehen.

    Ich selbst bin schon einmal dem Fremdgehen erlegen (ein Kuss) jedoch stimmte in der Partnerschaft tatsächlich etwas nicht und ich habe mich danach auch getrennt - nicht nur als Konsequenz aus meinem Handeln.
    Der Gedanke an Andere und der Film der vielleicht abläuft muss ja nicht verwerflich sein, sondern wenn dieser Gedanke zum Gegenstand eines jeden Tages wird!
     
  10. Barbara

    Barbara Well-Known Member

    Registriert seit:
    9 Oktober 2007
    Beiträge:
    644
    @ Jey :a023

    Gut geschrieben, ich sehe es genau so!
    "Kopfkino" ist vollkommen okay und verletzt keinen, doch wenn einer anfängt, fremd zu gehen, sollte man die Beziehung neu überdenken...

    LG
     
  11. LunaMaus

    LunaMaus Member

    Registriert seit:
    18 Juni 2008
    Beiträge:
    10
    Ich habe auch immer wieder mit den Gedanken gespielt. Leider habe ich dan auch mal meinen Kopf ausgeschaltet und bin diesen Gedanken nachgegangen.
    Ihr könnt euch gar nicht vorstellen durch welche Hölle ich danach gegangen bin, mein Freund auch.
    Gott sei Dank hat er mir vergeben. Ich erwische mich noch immer ab und zu mit diesen Gedanken, doch nie im Leben würde ich es noch mal machen...
     
  12. Barbara

    Barbara Well-Known Member

    Registriert seit:
    9 Oktober 2007
    Beiträge:
    644
    "Wenn Treue Spaß macht, dann ist es Liebe"
    Wenn du schon einmal fremd gegangen bist und noch immer mit dem Gedanken spielst, kann doch in eurer Beziehung etwas nicht stimmen, oder?

    LG
     
  13. LunaMaus

    LunaMaus Member

    Registriert seit:
    18 Juni 2008
    Beiträge:
    10
    Naja es ist nicht so als würde ich schon planen mit wem und wie. Einfach so Gedanken wie: *mhh, sexy Typ. Oder wie es wohl mit dem währ*
    Das sind kurze Gedanken die einfliegen und gleich vertrieben werden.
    Und ja, damals stimte grob was nicht in der Beziehung. Doch wir haben beide gelernt wie man mit Problemen umgeht und zur Zeit ist es ein Traum mit meinem Freund.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden