1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Hilfe!! Immer nur das Gleiche...!!

Dieses Thema im Forum "Liebe, Beziehung & Hochzeit" wurde erstellt von sonja72, 24 Februar 2008.

  1. sonja72

    sonja72 Member

    Registriert seit:
    13 Oktober 2007
    Beiträge:
    7
    Wie sagt ich meinem mann das ich mir den Sex anders wuensche und nicht immer nach Schema F? Das ist so schwierig. Ich merke das es ihm genauso geht aber man kann mit ihm nicht ueber Sex reden.Ich hab es schon oefter versucht.Aber entweder blockt er ab oder sagt "ja ja". Ändern tut sich aber nichts. Selbst wenn ich beim Sex versuche was anderes zu machen reagiert er gar nicht. Irgendwie ist er total verklemmt. Es gibt nur Sex nach Programm. Ein Momentchen kuscheln und streicheln, dann den rest und dann nochmal kuscheln.Ich weiss auch nicht ob es in seinen frueheren Beziehungen auch so war. Er redet nicht darueber.Ein bisschen mehr Abwechslung koennte nun wirklich nicht schaden. Mir macht der Sex ja auch so Spass aber ich merke doch das ich immer öfter an die andere variante denke.
    Was meint Ihr? Wie kriege ich ihn dazu?? Wo ich doch weiss das er genauso denkt. Das hat er frueher schon mal gesagt.Nur umsetzen kann er es nicht. :( :(
     
  2. Barbara

    Barbara Well-Known Member

    Registriert seit:
    9 Oktober 2007
    Beiträge:
    644
    Hallo Sonja,

    ergreife doch einfach selbst die Initiative, verführe ihn doch mal an "unüblichen Orten", also außerhalb des Bettes - ich kann mir nicht vorstellen, dass er da einfach abblockt. Rede mit ihm beim Sex, sage ihm, was und wie du es möchtest. Vielleicht ist es einfach nur Unsicherheit, dass er lieber beim Schema F bleibt - da fühlt er sicher und ist überzeugt, er kann nichts falsch machen.
    Ich glaube, man muß erst mal lernen, gewisse Hemmungen abzulegen, um dann offener zu werden.

    LG
     
  3. jey

    jey Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 November 2007
    Beiträge:
    239
    Ohje, kann gut verstehen, dass dich das nervt und du wahrscheinlich auch langsam die Lust verlierst.
    Im ersten Moment dachte ich, dein Mann sei einfach nicht interessiert am Sex und bleibt deswegen in seiner Routine. Aber da du schreibst, dass ihn das selbst stört, wundert mich das doch. Irgendwie müsst ihr ja miteinander reden, sonst seid ihr am Ende beide nur frustriert oder holt euch eure Bedürfnisse bei anderen.
    Vielleicht solltest du mehrere Wege versuchen, das Thema anzusprechen, so, dass er sich nicht bedrängt oder schlecht fühlt.
     
  4. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    :shock: Das kann ja jetz wohl nich sein. Und du bist dir sicher, er ist erwachsen?

    Mit ihm sprechen.
    Du sagst, er blockt ab? Dann hau ihm das mal gegen den Kopf:

    Ich bin mittlerweile UNZUFRIEDEN mit unserem Sexualleben. Ich bin noch keine alte Frau und möchte auch mal etwas NEUES, INTERESSANTES erleben. Und das möchte ich mit DIR erleben, weil DU mein PARTNER bist. Mit wem denn sonst?
    Abgesehen davon bist du ein ERWACHSENER Mensch und deshalb verstehe ich ÜBERHAUPT NICHT warum du abblockst und dich wehrst, obwohl du es doch auch willst. Ich bin doch auch nicht irgendwer, und es ist völlig normal dass man nicht alles von Anfang an richtig macht. Nicht richtig machen kann. Aber wie gesagt, wir sind ERWACHSENE Menschen und PARTNER, und vor dem PARTNER braucht einem soetwas schon gleich dreimal nicht peinlich zu sein. Du verlierst weder deine Männlichkeit noch dein Gesicht oder sonstirgendetwas. Und wenn du etwas nicht ganz optimal machst, egal. Ich kann DICH und dein PROBLEM auch absolut nicht verstehen, weil du nicht darüber REDEST und ich dadurch das Gefühl habe, dir sei die ganze Sache einfach nur SCHEISSEGAL. Ich fühle mich jedenfalls von dir unverstanden und ziehe meine Konsequenzen daraus, wenn sich gar nichts ändert.

    Unzufriedenheit mit unserem Sexualleben macht mich unzufrieden mit der Beziehung zu DIR. Ich BRAUCHE einen Partner, der sich für mich INTERESSIERT.

    Punkt.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~


    Scheiss auf sein Jaja, lass dich nicht von seinem Abblocken beirren. Hier geht's um ein Problem das beide angeht und er kann sich da nicht rausziehen.

    ('tschuldige, wenn das alles ein wenig hart formuliert wirkt, aber er is nun wirklich kein baby mehr. Ich bin absolut empört :( )
     
  5. ...oOo...

    ...oOo... Guest

    Hallo.

    Reden ist ja gut, aber, Epitaph, ich finde, du hast es wirklich etwas zu hat formuliert ;) Wenn sie ihn so "anmotzen" würde, dann würde der ja noch verklemmter werden. Sowas kann einen auch unheimlich verletzen, vor allem, wenn man eh schon weiß, dass der Partner unzufrieden ist aber er selber seine Verklemmtheit nicht loswerden kann. Vielleicht gehört er einfach zu den Menschen, die so unsicher sind, weil er Angst hat ausgelacht zu werden, so wie Barbara schreibt. Und wenn sie noch so sehr drauf drängt, dass er alles anders macht, dann kann es nur verunsichern.

    Ich würde mit ihm schon so reden, wie du es beschreibst, Epitaph, aber etwas sanfter aber bestimmt. So, dass er merkt, dass man ihm nichts Böses will, sondern nur versucht, die Beziehung zu retten, weil er der anderen Person eben noch sehr wichtig ist und man die Beziehung nicht aufgeben will wegen schlechtem Sex. Vielleicht dämmerts ihm ja dann. Wenn nicht, dann muss sie ihre Konsequenzen daraus ziehen und sich entweder damit zufrieden geben oder die Beziehung eben beenden.

    LG
     
  6. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    War ja nur ein Denkanstoß :eek:

    Natürlich sind solche Dinge hart. Aber wenn es eines gibt, was ich gelernt habe, dann ist es das:

    Wenn man ständig um den heißen Brei redet und sich nicht traut und denkt den anderen zu verletzten, dann dreht man sich nur im Kreis und es tut sich nichts. Stattdessen macht man sich immer nur Gedanken und ist unzufrieden.
    Ich spreche aus Erfahrung.
    Man muss sich seinen netten Herrn auch mal schnappen und ihm Dinge sagen, die ihm vielleicht nicht gefallen. Man muss ihn ja nicht gleich vollständig so anschei**en wie in meinem vorherigen Beitrag dazu. Aber ungefähr so direkt und ehrlich sollte es schon sein. Unmissverständlich. Und aus der eigenen Perspektive heraus, dass ICH unzufrieden bin mit DEMUNDDEM, und das SO nicht weiter hinnehme.

    Frau kann ruhig mal Tamtam machen, wir sind hier nich im Kindergarten sonderen erwachsene Leute. Sollten sein ...
     
  7. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Ach übrigens, Sonja79, wie gings denn nun weiter:?:
     
  8. Chey

    Chey Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 März 2008
    Beiträge:
    186
    @Sonja72

    Ungewöhnliche Orte wären schonmal gut.
    Wie wärs denn auch mal mit einer erotischen Massage?
     
  9. Jess

    Jess Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 April 2008
    Beiträge:
    135
    ich hatte das problem noch nicht, aber wenns um was neues geht, verstehe ich deinen mann nicht.

    bei mir war es mal so, dass mein freund und ich sex hatten und ich ihn mittendrin gefragt hab: ''schon mal was von 69 gehört,schatz??'' und schon gings los :lol: also versuchs doch mal so, überleg dir welche stellung du mal gerne machen willst und wenns zur sache geht ergreifst du die initiative. vielleicht hat er ähnliche wünsche und traut sich nicht drüber zu sprechen. selbst wenn du dann mal was aus ihm rausbekommst, war das noch nich alles. wie soll er anfangen? diese frage plagt ihn bestimmt im entsprechenden moment, also fang einfach an, ein süsses grinsen hinterher und dann gehts los :)

    hoffe, dass es bei euch besser wird
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden