1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Internetanbieter fristlos kündigen?

Dieses Thema im Forum "Politik & Gesellschaft" wurde erstellt von Epitaph, 15 Mai 2008.

  1. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Hallöchen! Nun muss ich euch wieder nerven :D

    Kann man einen Internetanbieter fristlos kündigen, obwohl eigentlich drei Monate Kündigungsfrist bestehen? Zum Beispiel aus dem Grund, dass seit Monaten die Telefonleitung regelmäßig tot ist und das Internet oft stundenlang nicht funktioniert hat?

    War bei mir nämlich leider so. :(
     
  2. Chey

    Chey Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 März 2008
    Beiträge:
    186
    Ich würds mal mit einem Brief an den Anbieter versuchen oder Anruf erstmal bei der Hotline ob man die Tage,wo die Leitung ging nur bezahlt werden brauch vielleicht,denn ganz kommt dein Anbieter seinem Vertrag nicht nach.Auch ein Anbieter muß dies zu 100 %.
    Wie schnell die doch immer sind wenn der jeweilige Kunde nicht so funzt wie die wollen.

    Haste schonmal bei der Verbraucherzentrale nachgefragt?
     
  3. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Huch, war jetzt ganz irritiert, dass jemand so schnell geantwortet hat :lol:

    Ja, wenn ein Kunde nicht spurt, ist die Hölle los ...

    Nunja, ich weiß leider nicht mehr, an welchen Tagen die Leitung ging oder nicht. Hab mir das nicht gemerkt ... Ich war ja auch voll im umzugsstress und hatte nie wirklich zeit, um da bei der hotline oder so anzurufen ... Es ist nur so, dass ich ja jetzt umgezogen bin und mir nicht sicher bin, ob von meiner Seite eine fristlose kündigung mit folgendem text...

    "hiermit möchte ich meinen Anschluss bei ihnen fristlos kündigen, da in den letzten monaten hin und wieder das Telefon tot bzw. die einwahl ins Internet nicht funktionierte"

    ... okay ist und geltend wäre, oder ob das nicht okay ist. Den Anbieter will ich sowieso los werden, in der neuen wohnung wollen wir jetzt doch einen neuen. Ich möchte ihn aber auch jetzt los werden und nicht erst in drei monaten ...

    Verbraucherzentrale, ne. Darauf bin ich gar nicht gekommen. :roll:
    Danke für den tipp! Aber ich sehe gerade, dass man für die Beratung bei der Verbraucherzentrale geld zahlen muss, sogar für eine kurze Antwort per email (5 euro!!) ... oh mann. *sich-an-die-Stirn-klatsch*
     
  4. Chey

    Chey Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 März 2008
    Beiträge:
    186
    Hm...Glaube nicht das die das so annehmen werden=Satz.
    Zu spartanisch und ohne Durchsetzungsvermögen.
    Haste mal geschaut ob der Anbieter in der neuen Straße/Wohnung verfügbar wäre?Wenn nicht kannste das da nämlich reinschreiben.

    Sprich:
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    hiermit kündige ich fristlos und zu sofort meinen bestehenden Anschluß bei Ihnen,da ich der Meinung bin das Sie Ihre Vertragsinhalte nicht zu 100 % decken denn seit geraumer Zeit funktioniert die Leitung nur temporär und ich sehe es nicht ein für was zu zahlen was nicht voll ausgereift ist.Sie doch auch nicht,oder?
    Der Service in Ihrer Line ließ auch leider zu wünschen übrig,sodass ich mir keinen anderen Weg weiß als diesen.
    Sie können in Ihrem System genau ersehen wann was nicht funktionierte,dafür haben Sie eine Breitenmessung.
    Hinzu kommt das ich zum XX.XX.2008 umziehen werde und XXX = Anbieter dort nicht verfügbar ist.
    Mit der Bitte um postialische Kenntnissnahme.
    MFG ...

    Was hälstn davon?
    Ob die es so annehmen weiß ich natürlich nicht und auch nicht ob es komplett rechtens ist.Probieren geht über studieren wie man so sagt.Und bitte per Einschreiben.
     
  5. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Oh, Chey, vielen Dank!! Das ist super :D
    Ich denke schon, dass Alice in Berlin verfügbar ist :lol:
    Aber ich versuche es jetzt einfach so, wie du hier geschrieben hast. Leicht abgewandelt natürlich. Vielen Dank!!

    :d0342
     
  6. Chey

    Chey Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 März 2008
    Beiträge:
    186
    Klar,kein Thema.
    Viel Glück!!!
     
  7. Chey

    Chey Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 März 2008
    Beiträge:
    186
    @Epitaph
    Und wie schauts aus?
     
  8. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Hab zwar den Brief fertig, aber vor lauter hin und her und trallala (renovieren grad die neue wohnung) noch nicht abgeschickt :( Ich meld mich, wenn ichs gemacht hab :D
     
  9. Chey

    Chey Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 März 2008
    Beiträge:
    186
    @Epitaph
    Ja mach mal.Bin gespannt was dabei rumkommt.
    Und schick den auf jeden Fall per Einschreiben weg,damit du was inne Hand hast und mach dir ne Kopie von dem Schreiben für deine Unterlagen!
     
  10. babe

    babe Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Oktober 2007
    Beiträge:
    115
    Ich wolle meinen Anbieter auch kündigen, aber da ich vor kurzem meinen Tarif verändert habe, bin ich plötzlich wieder 24 Monate gebunden! :shock: Nur wegen ner kleinen Tarifänderung...
     
  11. Chey

    Chey Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 März 2008
    Beiträge:
    186
    Muß das nicht in der Tarifänderung schriftlich festgelegt sein?
    Ich denke schon,sonst ist es doch nichtig *grübel
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden