1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Taschengeld

Dieses Thema im Forum "Geld" wurde erstellt von Wolfsschrei, 9 März 2007.

  1. Wolfsschrei

    Wolfsschrei Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 Februar 2007
    Beiträge:
    60
    wie findet ihr taschengeld?was denkt ihr drüber?
     
  2. misstigra

    misstigra Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 Februar 2007
    Beiträge:
    1.261
    ich habe nie richtig taschengeld bekommen.
    soweit ich mich zurück erinnern kann.
    ich bin immer hin gegangen und habe geld bekommen wenn ich es brauchte.
    es war nie so das ich bestimmtes geld für eine bestimmte zeit bekommen habe und damit auskommen musste.
    wenn ich was brauchte habe ich es bekommen nd wenn ich es nicht brauchte habe ich nicht gefragt :wink:
     
  3. sonja82

    sonja82 Well-Known Member

    Registriert seit:
    6 März 2007
    Beiträge:
    67
    ich finde es schon wichtig, dass meine Tochter früh lernt, mit dem Geld auszukommen, dass sie hat.
    wenn es soweit ist wird auch sie Taschengeld bekommen.
    Aber wenn mal etwas besonderes ansteht, dann werd ich ihr sicher auch so mal was zustecken.
    es soll nur nicht die regel sein, dass sie jedesmal was bekommt, sobald sie die Hand ausstreckt!
     
  4. Katrina

    Katrina Well-Known Member

    Registriert seit:
    15 Februar 2007
    Beiträge:
    668
    *lach* Ganz ehrlich. ich glaube, ich bekomme noch ewig Taschengeld. Taschengeld hört sich so kindisch an... hmm, aber wie wäre es mit "Unterstützungsgeld"? ;)

    Ich meine, ich bin fast 18 und bekomme immer noch Taschengeld, aber ich verdiene ja auch nichts, außer das, was ich nebenbei mache (für Meerschweinchen Kuschelsäcke nähen, Webdesign... ja, sowas halt).

    Aber ich bekomme seit Jahren auch "nur" 15 ? im Monat, aber das genügt mir.

    Wenn ich mir mal Klamotten kaufe, zahlen die meine Eltern. Und so selten, wie ich mir mal Klamotten kaufe oder Schuhe.

    Ich finde Taschengeld sehr gut. Nur bei Kindern muss man natürlich genau darauf achten, wie viel man mit welchem Alter gibt.
     
  5. sonja82

    sonja82 Well-Known Member

    Registriert seit:
    6 März 2007
    Beiträge:
    67
    Also wenn man dass so betrachtet bekommen mein mann und ich auch noch gelegentlich Taschengeld von unseren Eltern, meist wenn am Ende vom Geld noch so viel Monat übrig is!

    Aber des muss ich jetzt mal fragen, Katrina, was sind Kuschelsäcke für Meerschweinchen? :?:
     
  6. Katrina

    Katrina Well-Known Member

    Registriert seit:
    15 Februar 2007
    Beiträge:
    668
  7. sonja82

    sonja82 Well-Known Member

    Registriert seit:
    6 März 2007
    Beiträge:
    67
    :D des hab ich ja noch nie gehört, dass es sowas gibt!
    aber wenn es dir Spaß macht und du dabei noch was verdienst, ist es ja gut!
     
  8. Katrina

    Katrina Well-Known Member

    Registriert seit:
    15 Februar 2007
    Beiträge:
    668
    Eben, und das Geschäft läuft recht gut :D

    Jaja, was es nicht alles gibt... ;)

    Aber ich finde es gut, dass ich nur 15 ? Taschengeld bekomme. Ich möchte ja eh selbst irgendwie was dazuverdienen und das tu ich so eben.

    Dafür spare ich nun auch alles für meinen Sommerurlaub 2008... da bin ic schon froh, wenn ich die 800 ? zusammenbekomme ;) *seufz*
     
  9. misstigra

    misstigra Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 Februar 2007
    Beiträge:
    1.261
    ja also wenn man das auch als taschengeld sieht dann bekomme ich auch noch was.
    es ist halt so das ich ab und zu mal was zugesteckt bekomme aber jetzt nur noch sehr wenig, das leigt dadran das ich mit 22 mit meiner ausbildung fertig war und kein geld bekommen habe.
    es war eine schulische ausbildung.
    daher habe ich alles von min eltern bekommen.
    wenn man es zusammen rechnet sind es mehrere hundert euro im monat gewesen, das meiste ging halt für benzin drauf, ich MUSSTE mit dem auto zur berufsschule weil bei uns nochnicht mal ein bus fährt.
    ja nun arbeite ich selber und bezahl meine sachen selber.
     
  10. smily77

    smily77 Well-Known Member

    Registriert seit:
    10 Februar 2007
    Beiträge:
    495
    ich find taschengeld gut. ich denke daß es wichtig ist für kinder,d aßsie den umgang mit geld lernen, und das tun sie nciht, wenn sie immer alles bekommen.

    mein mann hat nie taschengeld bekommen, aber meistens das, was er haben wollte. er hat sich dann später etxtrem verschuldet, weil er meinte in urlaub fahren zu müssen odersich dinge kaufen zu müssen, in kneipen gehen zu müssen etc und dafür einen kredit aufnehmen zu müssen. er war es halt gewohnt alle szu bekommen.

    wenn kinder lernen mit dem geld umzugehen,d aß man halt sparen muß für größere anschaffungen und daß es alle ist, wenn man es ausgibt etc, finde ich daher sehr wichtig!
     
  11. Dark Angel

    Dark Angel Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Februar 2007
    Beiträge:
    220
    Ich werde nach wie vor finanziell ein wenig von meinen Eltern unterstützt.
    Sonst würde ich auch nicht klarkommen, denn mit dem bisschen Bafög komme ich nicht aus und neben der Uni so viel zu arbeiten, dass es reicht, ist mir leider auch nicht möglich.
     
  12. Katrina

    Katrina Well-Known Member

    Registriert seit:
    15 Februar 2007
    Beiträge:
    668
    Du bekommst wenigstens Bafög- Nicht mal das kriege ich bzw. es wird angerechnet.

    Ich muss bei meinen Eltern auch immer noch meinen letzten Urlaub abbezahlen. Aber da geht halt immer ein bisschen von dem, was ich nebenbei einnehme, für drauf und daher wird es von Monat zu Monat etwas weniger.
     
  13. Dark Angel

    Dark Angel Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Februar 2007
    Beiträge:
    220
    Ohne Bafög könnte ich mein Studium gleich aufgeben.
    München ist eine extrem teure Stadt, viel schlimmer geht es kaum mehr, v.a. wenn man die Wohnungspreise ansieht...
     
  14. misstigra

    misstigra Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 Februar 2007
    Beiträge:
    1.261
    ich habe in meiner ausbildung auch kein geld verdient aber bafög gab es auch nie!
    es kam immer auf die umständige an wie man lebt.
    klar hätte ich mich gefreut hätte ich wenigstens etwas bekommen aber das amt hätte mich nur ausgelacht.
     
  15. Katrina

    Katrina Well-Known Member

    Registriert seit:
    15 Februar 2007
    Beiträge:
    668
    So ist das eben.

    Meine Eltern bezahlen ja schon meine 86 ? teure Fahrkarte im Monat. Und später werden sie dann noch mein Studium übernehmen... und das als Hartz 4 - Empfänger.

    Aber das würden sie mir niemals verbieten, denn sie finden es ja selber toll, wenn ich was Anständiges mache und wenn das für mich eben nur über das Studium funktioniert...
     

Diese Seite empfehlen