1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Wärt ihr gerne berühmt?

Dieses Thema im Forum "Musik, Kunst & Theater/Schauspiel" wurde erstellt von Claudia, 29 März 2007.

  1. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.586
    Wenn ihr das Leben mancher Prominente betrachtet, sei es ihr Job und das ganze Drumherum, egal aus welcher Branche. Würdet ihr mit ihnen tauschen wollen oder lebt ihr lieber eurer "noramles" Leben?
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Ich mag mein "normales" Leben.

    Die "Stars" haben schon viel Rummel. Ich will nicht ständig Fotografen hinter mir haben.
    Wenn ich Angst haben muß, das mich jemand noch bis aufs Klo verfolgt. Ne , danke.
    Die "richtigen" Stars haben auch einen Fulltimejob. Da geh ich lieber morgens aus dem Haus und komm Nachmittags wieder.
    Ich denke die Superstars haben schon ein sehr anstrengendes Leben.
    Allerdings würde ich auch gerne soviel Geld verdienen, aber bitte nur im "normalen "leben.
     
    sara14 gefällt das.
  3. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.586
    Also ich wäre auch nicht gerne berühmt und lebe lieber mein anonymes Leben. Wenn ich mir vorstelle, auf Schritt und Tritt verfolgt zu werden und ständig irgendwelche neuen Gerüchte über mich zu hören.
     
    sara14 gefällt das.
  4. Shiranja

    Shiranja Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2007
    Beiträge:
    329
    Ich habe einige Leute im Bekanntkreis, die im Rampenlicht stehen und mehr oder minder berühmt sind.
    Das Problem in diesem Bereich sehe ich weniger darin, dass man ständig von Paparazzi verfolgt wird (das ist dann eher nur bei den A-Promis so extrem, es sei denn, man verhält sich bewußt daneben, um in die Medie zu kommen :-D)

    Die Problematik, die sich gerade bei einer Freundin von mir (ehemaliges Model und Moderatorin) immer wieder stellt, ist, dass sie häufig Probleme hat zu unterscheiden, wer ihr jetzt wirklich freundschaftlich entgegenkommt und wer nur sozusagen über sie an die entsprechenden Kontakte dran kommt, um ebenfalls bekannt zu werden.

    Mit Frauen hat meine Freundin oft das Problem, dass diese Angst vor ihr haben und in ihr eine Konkurrenz sehen - zugegeben sie ist sehr hübsch, aber eine total liebe, die niemals an den Partner der Freundin "dran gehen" würde.

    Bei Männern ist das Problem, dass sie in ihr oft nur ein hübsches Dummchen sehen wollen, und wenn sie den Mund aufmacht, gehen die flüchten, nach dem Motto: "Huch, die kann ja auch noch denken!" - Was ein Wunder, als Diplom-Psychologin...
    Oder aber, sie wollen sie gleich für ihre Zwecke einspannen und mit ihr Geld verdienen...

    Das ist so ätzend - da würde ich nicht tauschen wollen.
     
  5. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.586
    Ja, das kann ich mir sehr gut vorstellen, dass man da wirklich nicht mehr unterscheiden kann, ob es jemand ernst mit einem meint, also es um ihn selber geht oder um seine Berühmtheit. Solche Menschen haben es natürlich auch nicht nur leicht.
    Ich denke auch, dass es bestimmt viele Frauen gibt, die einfach neidisch auf deine Freundin sind, dass sie gut aussieht und damit auch noch Erfolg hat.
     
  6. Shiranja

    Shiranja Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2007
    Beiträge:
    329
    Du wirst lachen - ein Geschäftsmann (älteres Semester, eine Art väterlicher Typ) hat mal zu ihr gesagt, dass sie sich in dieser Szene entscheiden müsse, ... entweder hübsch - und die klappe halten, oder intelligent - dann aber bitte die optischen Reize etwas verbergen... anders hätten es Frauen wie sie immer schwer.

    Wenn sie es dann geschafft hätte, zu den A-Promis zu gehören, könne sie immernoch beides ausleben.

    Und das war nicht böse von ihm gemeint, sondern einfach eine Art väterlicher Rat von jemandem, der weiß, wie es im Buisiness läuft.
     
  7. smily77

    smily77 Well-Known Member

    Registriert seit:
    10 Februar 2007
    Beiträge:
    495
    also ich bin jemand, ich bin am liebsten im hintergrund.
    ich mag nciht so gern auffallen und berühmt sien wär da echt ncihts für mcih.

    hab ehrenamtlich beim bürgerfunk (radio) mitgearbeitet. schon da fand ich es furchtbar, daß ich da mal ne band interviewen mußte.
    ich mach lieber die sachen im hintergrund. das liegt mir einfach mehr!
     
  8. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Berühmt ... als person nicht. Ich wäre aber glücklich darüber, wenn meine Arbeit irgendwann einmal zumindest unter insidern einen gewissen bekanntheitsgrad erreicht hat, sodass ich davon irgendwann einigermaßen leben kann.
     
  9. Chloè

    Chloè Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2007
    Beiträge:
    309
    Gerade diesen Thread gefunden habe,

    du machst neugierig @Epitaph
    was ist das denn für eine Arbeit?
    Was künstlerisches, Musik ect...?




    LG Chloè
     
  10. Miss-eMp.Ty-

    Miss-eMp.Ty- Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2008
    Beiträge:
    1.319
    Berühmt...Nee..
    Aber Respekt und Anerkennung schon.Was aber ja auch ein Unterschied ist.
    Ich will lieber meine Ruhe haben, aber ich will auch dass meine Leistungen anerkannt werden. ( Und mal gelobt werde wie ein kleines Kind;P )
     
  11. Melinda

    Melinda New Member

    Registriert seit:
    15 April 2008
    Beiträge:
    4
    nee ich nicht

    das wäre mir auch zuviel, ständig die Fotografen, kein Privatleben mehr, ich hab da schon Respekt wie manche das machen ...
     
  12. Christoph

    Christoph Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2008
    Beiträge:
    208
    Seh ich auch so, allein wie sie die arme Spears immer jagen, und das kommt überall, sogar aufm spiegel.de und in den nachrichten. also wenn ich ständig von 20 kamerafuzzies begleitet werden würde wär ich irgendwann auch total knorke.

    die tut mir leid, was helfen da ihre millionen - gar nix :(
     
  13. Melinda

    Melinda New Member

    Registriert seit:
    15 April 2008
    Beiträge:
    4
    ja Britney Spears tut mir auch echt leid...
     
  14. nimpa

    nimpa Well-Known Member

    Registriert seit:
    31 Oktober 2007
    Beiträge:
    113
    Ich glaub die Spears ist definitiv nicht die Einzige die durch ihre Berühmtheit einen Knacks abgekriegt hat... In gewisser Weise kriegt doch fast jeder der ständig im Rampenlicht steht, irgendwann Probleme, sei es Magersucht (siehe viele Schauspielerinnen, Models, etc.), Alkohol oder ähnliches.
    Da kann ich auf den Ruhm und die Kohle gut verzichten und hab dafür lieber Liebe und Anerkennung von den Menschen die mir wichtig sind!
     
  15. Chey

    Chey Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 März 2008
    Beiträge:
    186
    Berühmt sein möchte ich nicht so gerne.
    Wenn ich daran denke von Paparazzis auf Schritt und Tritt verfolgt zu werden graust es mir.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden