Anderer Mensch während periode

Lauraalina

New Member
Registriert
27 Juni 2022
Beiträge
1
Hallo zusammen ,
ich würde gerne über ein Thema sprechen, welches mir sehr am Herzen liegt , ich bin 20 Jahre alt und hab jetzt mittlerweile schon seit ich 12 bin meine Periode . Ich habe aber immer an einer starken Periode gelitten mit starken Schmerzen, somit hat meine Frauenärztin mir damals die Pille verschrieben , ich habe aber keine Pille jemals vertragen . Ich hatte alle 3 Wochen eine blasenentzündung oder die nebenhöhlen dicht , ich war ständig krank wurde depressiv und hab mich dann entschlossen die Pille abzusetzen und nach 6 Monaten verschwand plötzlich alles . Nun ist es aber so das ich während meinen Tagen ein komplett anderer Mensch bin und auch ein paar Tage vorher , ich habe keine Kraft zu nichts meine Lebensfreude sinkt , ich will nur im Bett liegen , was natürlich nicht immer geht und ich verfallen in ein Loch , ich habe einen Regelrechten Hass auf meine Tage , was ich während der Pille nicht hatte , ich kann diese aber nicht mehr nehmen , da ich keine Hormone vertrage . Man könnte ja meinen das ich mit 20 mich langsam an meine Periode gewöhnt haben muss , es ist aber nicht so , ich habe wirklich ein Hass Gefühl , ein Ekel und eine traurer in mir währendessen und erkenne mich nicht wieder . Hat jemand solche Erfahrungen auch gemacht und wie geht ihr damit um ?
Ich wäre für jede Hilfe dankbar 🙏

Vielen dank schonmal
 
Werbung:

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
27 Juni 2008
Beiträge
541
Hast du es schon mal mit einer Menstruationstasse versucht? Dadurch werden bei vielen die Regelschmerzen erheblich besser. Empfehlenswert ist zB die Rubycup.

Informier dich ausgiebig. Ist am Anfang ein komisches Gefühl, denk daran, dass man in diesem Bereich nichts verlieren kann, nichts wegwandern :)
 

blue-lilly93

Member
Registriert
12 Juli 2021
Beiträge
19
Ich kenne das Gefühl, habe die Gefühlsschwankungen nach Absetzen der Pille damals auch auf einmal viel stärker wahrgenommen. Sprich doch mal mit deiner Frauenärztin, vielleicht gibt es Nahrungsergänzung oder sonstiges um deinen Hormonhaushalt da besser auszugleichen.
 
Werbung:

rotznase

Well-Known Member
Registriert
21 Januar 2013
Beiträge
254
Ich habe es mit einer Menstruationstasse versucht, aber sie war mir zu umständlich. Stattdessen verwende ich bei Bedarf ThermaCare und dergleichen. Außerdem würde ich ebenfalls an Deiner Stelle Deine Frauenärztin fragen, ob Dir ein Nahrungsergänzungsmittel weiterhelfen könnte.
 
Oben