Entscheidung gesucht :)

Registriert
15 Mai 2012
Beiträge
7
Hallo ihr Lieben, ich bin das erste Mal in einem Forum weil ich unbedingt mal eine neutrale Meinung brauche. Ich fange einfach mal an.
Vor ca 2 jahren habe ich meinen freund kennen und lieben gelernt.
ich komme aus dem norden deutschlands und kannte seine familie. da er älter ist als ich hat er natürlich ein ganz anderes leben .... und das 600 km weit weg im süden deutschlands. wir führten also eine fernbeziehung, 2-3 mal im monat haben wir uns gesehen, er kann es sich vom job relativ gut einteilen.
na ja, auf jeden fall war ich noch in der ausbildung und nach dieser bin ich dann vor einigen monaten zu ihm gezogen, hatte schon arbeit also war alles ganz gut. nur plötzlich bekam ich tierisches heimweh und auf der arbeit fühlte ich mich nicht wohl .... ich bekam magenschmerzen und wieder kopfweh, was eigentlich kein thema mehr war :( . nun traf ich die entscheidung wieder nach hause in den norden zu gehen und warf erstmal den job hin, das bereue ich auch nicht, ich bin auch schon fleißig am arbeit suchen.
nun ja mein problem ist jetzt das ich noch bei meinem freund bin bis ca ende des monats und natürlich viel zeit habe nachzudenken .... bleibe ich bei meinem freund und reiß mich zusammen .... oder gehe ich nach hause zu meiner familie, meinen freunden, der schönen natur im norden :rolleyes: das fehlt mir alles so unheimlich und die gelegenheit einfach mal wenn mir danach ist zu unseren eltern zu fahren. andersrum habe ich dann mit meinem freund wieder keinen richtigen alltag, was bei uns eigentlich super funktioniert, wir sind ein herz und eine seele. er möchte auch gerne wieder in den norden aber das ist berufstechnisch vorraussichtlich die nächsten jahre nicht möglich und er hat ja für sich hier auch ein zu hause geschaffen .... was noch so ein problem ist .... es ist alles wie er hier aber nichts wie ich bzw. wir und was verändern ist sehr schwer bei ihm :)
ich hoffe ich bekomme antworten von euch was ihr so denkt :) GlG :)
 
Werbung:

insecure girl

Member
Registriert
12 April 2012
Beiträge
14
Hallo Sonnenblümchen,
also ich muß Dir sagen das es eine schwere Situation ist in der du dich befindest.ich kann mir auch vorstellen das es für dich nicht einfach werden wird...aber versuche mal eine Tabelle zu verschaffen um dir pos. und neg. spalten anlegst und dann am ende schaust mal nach wo die meisten schönen Dinge sind.Wenn du dich dann immer noch nicht entscheiden kannst dann mußt du deinem Herzen folgen....Wenn du so weit bist dann lass es mich wissen wie du dich entscheidest ...viel glück :)
 
Registriert
15 Mai 2012
Beiträge
7
Hallo insecure girl :)
ja das hab ich schon versucht ^^
ich werde wieder in meine Heimat und bin dort auch schon fleißig am Arbeit suchen. Ich muss jetzt leider mit meinem Freund wieder eine Fernbeziehung führen aber er unterstützt mich so sehr, ob ich selber so wär ....;-)?
ich fühl mich einfach nicht wohl und nicht zu hause, klar hat alles seine vor und nachteile .... ist schon nicht so leicht erwachsen zu werden und seine entscheidungen alleine zu treffen aber davon brauch ich dir ja nichts sagen :)
danke für deinen Tipp :)
 
Werbung:
S

Sarah.ma.

Guest
Vor ca 2 jahren habe ich meinen freund kennen und lieben gelernt.
ich komme aus dem norden deutschlands und kannte seine familie.
.
Woher kanntest du denn seine Familie? Wo doch so eine große Entfernung zwischen euch liegt?
.
da er älter ist als ich hat er natürlich ein ganz anderes leben ....
.
Das ist halt so. Ich habe da Erfahrung da meine Partner alle älter waren als ich. Der erste sogar 16 Jahre älter.
.
nun ja mein problem ist jetzt das ich noch bei meinem freund bin bis ca ende des monats und natürlich viel zeit habe nachzudenken .... bleibe ich bei meinem freund und reiß mich zusammen .... oder gehe ich nach hause zu meiner familie, meinen freunden, der schönen natur im norden :rolleyes: das fehlt mir alles so unheimlich und die gelegenheit einfach mal wenn mir danach ist zu unseren eltern zu fahren.
.
Den Job hast du schon aufgegeben .. was denkst du wäre jetzt der zweite Schritt? Doch alles so lassen und wieder einen Job in der Ferne suchen und weiter unter Heimweh zu leiden? Oder den angefangenen Weg auch zu Ende gehen und nach Hause zu fahren?
.
er möchte auch gerne wieder in den norden aber das ist berufstechnisch vorraussichtlich die nächsten jahre nicht möglich und er hat ja für sich hier auch ein zu hause geschaffen ....
.
er möchte auch wieder gerne in den Norden? Kommt er denn aus dem Norden oder wie i st er in den Süden gelangt?
Vom Beruf her wäre es also später für ihn möglich auch in den Norden zu kommen? Warum dann nicht erst mal wieder eine fernbeziehung und sich dann auf später und das zusammenleben im Norden freuen?
Warum schafft er sich im Süden ein Zuhause wenn er doch eigentlich auch wieder in den Norden möchte?
.
Fragen über Fragen. Und jetzt nach all den Jahren ... was ist denn nun geworden mit oder aus euch?
.
 
Oben