Morgenmuffel?

Claudia

Well-Known Member
Registriert
12 März 2007
Beiträge
1.585
Ort
Nähe Stuttgart
Hallo...

wie sieht es bei euch aus, wenn ihr morgens aufsteht? Seit ihr Morgenmuffel, die man die erste Zeit lieber nicht anspricht oder gehört ihr eher zu den Menschen, die schon nach dem Aufstehen singend durch die Gegend laufen?
 
Werbung:
G

Guest

Guest
Ich stehe um kurz vor 6h auf und bin bis ca.7h nicht richtig ansprechbar.
Wenn jemand morgens in meiner gegenwart schon so aufgedreht ist, denk ich, gleich krieg ich einen Schreianfall.
Bei mir muß es schon etwas ruhiger zugehen.
Aber wenn ich erst mal richtig wach bin, hab ich schon viel power.
 

Shiranja

Well-Known Member
Registriert
11 Februar 2007
Beiträge
329
Also ich bin bekennender Morgenmuffel - vor der zweiten Tasse Kaffee braucht man mich eigentlich am besten gar nicht ansprechen...

Lediglich die Zwerge dürfen dann kuscheln kommen. :-D
 

Claudia

Well-Known Member
Registriert
12 März 2007
Beiträge
1.585
Ort
Nähe Stuttgart
Bei mir ist das unterschiedlich. Kommt glaube ich bei mir darauf an, wie ich geschlafen habe. Aber vor dem ersten Kaffee spricht man mich besser auch nicht an, ich tendiere wohl doch eher zum Morgenmuffel.
Ja, Leute die einen morgens schon nach dem Aufstehen vollquasseln, finde ich auch ganz schrecklich :twisted: :wink:
 

Shiranja

Well-Known Member
Registriert
11 Februar 2007
Beiträge
329
Ich hab mal kurzfristig mit so einer Freundin zusammengewohnt, die direkt am Morgen rumwirbelt... da wurde man vom Staubsauger neben dem Bett geweckt mit einem fröhlichen "Guten Morgen, blablablablablablabla....."

FURCHTBAR!!! :a0255
 

smily77

Well-Known Member
Registriert
10 Februar 2007
Beiträge
495
Ort
NRW
Claudia schrieb:
Hallo...

wie sieht es bei euch aus, wenn ihr morgens aufsteht? Seit ihr Morgenmuffel, die man die erste Zeit lieber nicht anspricht oder gehört ihr eher zu den Menschen, die schon nach dem Aufstehen singend durch die Gegend laufen?

sagen wir so, zu viel hoscha kann ich da nicht brauchen, bis ich richtig wach bin. aber daß alles ganz ruhig sein muß, so ist es nun auch wieder nicht.
es sollt enur nicht zu hektisch und laut sein am frühen morgen, dann bin ich schon zu frieden
 

puppe.sturm

Well-Known Member
Registriert
23 März 2007
Beiträge
103
Ort
Dresden
Ich bin ein totaler Morgenmuffel.
Egal wann ich aufstehe oder wie lange ich geschlafen habe. Brauche immer etwa 1 Stunde um überhaupt ansprechbar zu sein.
am liebsten hab ich da ersteinmal meine Ruhe.

Mein Freund steht früh auf und hält sein Mund nich mehr...Wenn uns jemand Früh sehen würde,der würde sich kaputt lachen.

Ich mit Muffeligem Gesicht und er gut gelaunt und sehr gesprächig.
 

Lisa

Well-Known Member
Registriert
2 März 2007
Beiträge
76
Ich muss gestehen, dass ich ebenfalls ein Morgenmuffel bin..schlafen ist mein hobby :D ..ich könnte das tagelang betreiben :lol: und immer, net nur morgens, wenn ich aufstehe bin ich lange net ansprechbar :!: tja so ist das eben



Satz des Tages : Die Grundlage jeder Basis ist das Fundament
 

Katrina

Well-Known Member
Registriert
15 Februar 2007
Beiträge
668
Ort
Magdeburg
Wenn ich gut gelaunt bin, darf man mich morgens schon gerne ansprechen.

Müde ist man natürlich trotzdem unter der Woche, aber ein richtiger Morgenmuffel bin ich nicht. Mein Freund dafür eher, aber der muss ja eh nachts schon raus. Da wäre ich wohl auch mufflig ;)
 

Shiranja

Well-Known Member
Registriert
11 Februar 2007
Beiträge
329
misstigra schrieb:
och ich bin eigentlich immer gut drauf :D
egal wann ich aufstehen muss. 8)

Du glückliche... naja, gut gelaunt bin ich auch oft... aber es braucht bei Morgenmuffeln hat meistens so ein wenig Zeit bis das "Durchbricht"! :-D
 

blue_eye

Active Member
Registriert
3 April 2007
Beiträge
37
Ort
NRW
Ich glaub ich bin ein Muffel.
Komme zwar gut aus den Federn, bin dann auch gleich aktiv (Frühstück bereiten, Schulbrote schmieren, usw.), aber ich hab es garnicht gerne schon am Morgen vollgequatscht zu werden.
Erst kommt meine Zeitung und seit kurzem eben das Forum.
Da kommt mein Geist dann so langsam in Wallung und ich kann in den Tag starten.
 

Jordan

Member
Registriert
6 Mai 2007
Beiträge
5
jein. es kommt drauf an was mir zu Ohren und vor die Augen kommt. daher bin ich froh, wenn ich doch allein aufwache und nichts um mich herum ist, dass ist das Verträglichste.
 

Ellie

Member
Registriert
5 Mai 2007
Beiträge
12
Ort
Düsseldorf
Glücklicherweise wohne ich unter der Woche alleine. Und zwischen aufstehen und Mädels vor der Uni treffen vergeht glücklicherweise eine Stunde in der ich richtig wach werden kann. Morgens rede ich auch nicht viel, außer ich bin total übermüdet, dann quassel ich wie ein Wasserfall.
 
Werbung:

Epitaph

Well-Known Member
Registriert
17 Mai 2007
Beiträge
635
Ort
Berlin
Ich bin Frau Dr. Dr. Prof. Morgenmuffel höchstpersönlich :)
Wer es wagt, mich zu wecken, ist selbst Schuld :D
Morgens muss man mich echt in Ruhe lassen, vor allem so die ersten 10 ? 20 Minuten sind gaaaanz kritisch. Wer mich da vollquasselt oder mit irgendwelchen Problemen nervt, der wird sofort ganz eklig angeschnauzt oder erhält gar keine Antwort. Hinterher tut?s mir immer ganz dolle leid aber irgendwie kommt das reflexartig, also gar nich richtig bewusst ...
Meine Mama hat morgens immer Angst vor mir *lach* Wenn sie mich weckt dann immer gaaanz vorsichtig und flüchtet danach direkt ausm Zimmer noch bevor ich etwas sage *lach* na ja, zum glück wohne ich alleine ...

Wobei das nich nur morgens ist, sondern halt allgemein immer so nach dem Aufwachen.
 
Oben