Stevia

Werbung:

DesdemoniaDark

Well-Known Member
Registriert
3 März 2011
Beiträge
85
Ort
Erfurt
Oh das würde mich auch mal interessieren, vor allem weil es in Deutschland ja anscheinend immer noch verboten ist.
Aber es gibt wohl Onlineshops in denen man Pflanzen und fertiges Stevia (Beutel) kaufen kann.....
 

lilly

Well-Known Member
Registriert
14 August 2011
Beiträge
220
Ort
Bayern
- meine Tochter erzählte man bekommt es in Reformhäuser unter Kosmetika weil es als Lebensmittel noch nicht verkauft werden darf - ich hab davon überhaupt noch nichts gehört ich denk ich probiers einfach mal dann seh ich ob es irgendwas tut :p
 

Woelfin

New Member
Registriert
13 Juli 2012
Beiträge
3
mittlerweile darf man es als lebensmittel verkaufen. ich süße manchmal kaffee damit - doch tee süße ich lieber mit honig. echten zucker (weiß oder roh) habe ich schon ewig nimmer gekauft
 

juleender

Well-Known Member
Registriert
9 April 2012
Beiträge
132
Ja woelfin hat recht man kann es jetzt auch in Deutschland kaufen sogar bei uns auf einem kleinen Dorf von ungefähr 200 Einwohner haben wir so einen kleinen Tante Emma laden und da habe ich mir das auch gekauft also ich finde es nicht schlecht muss ich sagen
 

Sunshine_one

Well-Known Member
Registriert
2 Mai 2012
Beiträge
58
Also ich hab es auch schonmal probiert und fand es eigentlich nicht schlecht. Aber ich bleib da für meinen Tee lieber bei Zucker, da ich mich einfach and den Geschmack gewöhnt habe.
 

Lilli1982

Member
Registriert
17 Juli 2012
Beiträge
15
Ich habe bei Stevia einfach ein besseres Gefühl, wenn ich damit süße. Die Frage ist, weshalb es in DE solange nicht auf dem Markt gab. Sonst haben wir doch auch alle möglichen Nettigkeiten anzubieten - egal wie gesund oder ungesund es ist.
 

Annabelle

Well-Known Member
Registriert
18 Dezember 2012
Beiträge
47
Ort
Berlin
Die letzte Frage kann ich selber nicht beantworten. Ich koche damit äußerst gern. Zwar meistens privat aber hin und wieder probiere ich es bei meinen Gerichten auch im Job einzubauen.
Geschmacklich ist es zwar ein wenig bitter im Abgang, aber nicht dann merklich wenn man es übertreibt. Zuhause ersetze ich damit schon mal 50-75% des Kristallzuckers und nehme (wenn es passt) auch gerne Honig als Ersatz.
Zum Süßen von Getränken würde ich es nicht mehr nehmen. Dabei kommt der bittere Abgang intensiver zum Vorschein als die Süße.
 

Maira90

Member
Registriert
17 Januar 2013
Beiträge
7
Ich habs bei Fritzcola mal probiert. Ist okay. Eben nicht mehr so geschmacksintensiv das Getränk. Muss man mögen. Ich trink auch gerne mal eine Cola mit ordentlich viel Zucker, wenn man das nicht jeden Tag tut, ist das auch in Ordnung, denk ich.
 

juleender

Well-Known Member
Registriert
9 April 2012
Beiträge
132
Hallo ich nehme es auch jetzt zum Beispiel benutze ich es wieder viel und dann kommt wieder eine Zeit und da nehme ich es überhaupt nicht so ist das bei mir :)
 

mini75

Member
Registriert
6 November 2012
Beiträge
11
Ort
Hamburg
- kennt ihr das? Ist ein Zuckerersatz. Hat das hier schon mal jemand ausprobiert?

Hallo,

ja ich verwende das Stevia Pulver zum Süßen.
Es gibt es aber auch als kleine Drops.
Ich finde es ist eine gute Alternative zu Zucker.
Man muss nur vorsichitg bei der Verwendung sein,
da es schnell zu süß werden kann.

LG
 

Godess

Well-Known Member
Registriert
31 Januar 2013
Beiträge
49
Ort
Augsburg
Als Diabetiker war ich immer auf artifizielle Süßungsmittel angewiesen und habe natürlich auch direkt Stevia ausprobiert. Ich muss sagen, der Beigeschmack ist interessant. Hat irgendwie etwas Vanilliges, oder? Außerdem finde ich, dass es sich im Mund eigenartig anfühlt, aber das sagen auch viele über Natreen-Süße. :) Auch dass sich diese Stevia-Süßtabs nicht wirklich gut auflösen und man viel rühren muss, nervt mich ein wenig.

Also ich werde bei meinem normalen Süßstoff bleiben und ab und an ein bisschen Stevia nutzen, wenn ich meinen Teegeschmack mal wieder variieren will...
 
Werbung:
Oben