Tiere in der Zoohandlung

misstigra

Well-Known Member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.261
Ort
Schleswig-Holstein
hallo!
mir ist gerade was komisches passiert.
wir sind ja nun schon die ganze zeit am überlegen ob wir uns ein kaninchen holen sollen.
nun waren wir vorhin im baumarkt wo auch eine zooabteilung ist.
da waren echt ganz niedliche kaninchen.
doch da war ein käfig da war ein kaninchen drinne das hatte ein ganmz komischen kopf der guckte immer so nach links gedreht, aber so ganz häftig.
das war nicht normal.
und dann ist mir aufgefallen das da garkeine schilder dran waren zu verkaufen wie bei den anderen tieren.
das tat mir voll leid.
was machen die denn bloss mit solchen tieren dann?
 
Werbung:

Katrina

Well-Known Member
Registriert
15 Februar 2007
Beiträge
668
Ort
Magdeburg
misstigra, das möchtest du nicht wissen.

Das Kaninchen hatte womöglich eine Entzündung im Kopf/Auge, wenn es den Kopf schief gehalten hat.

BITTE kauf ZWEI Kaninchen, denn Kaninchen sind Rudeltiere.

Außerdem versuch doch, die beiden Kaninchen bei einem Züchter zu kaufen. Zoohandlungen sind so schlecht.

Dort holen wir nur ein neues Schwein, wenn kein Züchter eins hat. Denn das andere Schweinchen können wir keinen Tag allein lassen, wenn der Partner nach obe gezogen ist.
 

Dark Angel

Well-Known Member
Registriert
17 Februar 2007
Beiträge
220
Ort
Bayern
Von Tieren aus der Zoohandlung würde ich dir auch abraten.
Es kommt öfter vor, dass sie schon krank sind, weil so viele auf engem Raum gehalten werden und die Pflege nicht die beste ist.
Außerdem ist die Kompetenz der Mitarbeiter manchmal ziemlich fragwürdig. Meiner Freundin wurden zwei Meerschweinchen als Weibchen verkauft, die bald darauf Junge gekriegt haben :wink:
Am Besten ist es, wenn man immer jemanden mitnimmt, der sich auskennt, wenn man mehrere kauft. Das sollte man, wie Katrina schon sagte, bei Kaninchen und Meerschweinchen sowieso unbedingt tun.
 

Katrina

Well-Known Member
Registriert
15 Februar 2007
Beiträge
668
Ort
Magdeburg
Ja, bei Geschlechtern sollte man schon mal selbst schauen, ob es auch stimmt.

Es gibt wenige Zoohandlungen, die echt super sind.

Die, die super war (auch immer nur 3-5 Tiere zur gleichen Zeit), hat hier leider kürzlich zugemacht und dabei hatten wir dort erst Fine her.
Die Besitzerin erzählte uns ihre Haltung recht genau und ich fand das wirklich klasse, da sie ihre Tiere auch nur von 1 oder 2 Züchtern hatte.

Es wäre wirklich gut, wenn du dir einen Züchter suchst. Dort bekommst du auch Tiere, die gesünder sind, was natürlich nicht heißt, dass es in der Zoohandlung keinerlei Tiere gibt, die gar nicht gesund sind.

Und wie gesagt, MINDESTENS 2 einer gleichen Art (d.h. nicht 1 Meerschweinchen mit 1 Kaninchen -> sprechen nicht die gleiche Sprache).
 

misstigra

Well-Known Member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.261
Ort
Schleswig-Holstein
hallo!
oh das es so viele negative meinungen über zoohandlungen gibt hätte ichjetzt nicht gedacht :roll:
dann sollte ich da wohl lieber die finger von lassen.
danke für den tip!
das das kaninchenne augen entzündung hben könnte habe ich nicht dran gedacht!
es war halt alles sehr seltsam da.
alleine im köfig und dann noch alle schilder ab.
oh grausig!
 

Katrina

Well-Known Member
Registriert
15 Februar 2007
Beiträge
668
Ort
Magdeburg
Das scheint aber in Baumärkten generell so zu sein, lese ich nicht zum 1. Mal.

Ja, von sowas solltest du, wenn es geht, die Finger lassen.

Dann schau lieber mal im Telefonbuch oder im Internet nach Züchtern.
Bei uns gab es mal eine ganz tolle, aber mittlerweile züchtet sie leider nicht mehr, schade.
 

Dark Angel

Well-Known Member
Registriert
17 Februar 2007
Beiträge
220
Ort
Bayern
Sicher sein kann man sich natürlich nie, wenn man die Leute nicht selber kennt oder Gutes über sie gehört hat.
Aber anschauen kostet ja nix und du kannst dich dann vor Ort davon überzeugen, dass es den Kaninchen gut geht.
Ansonsten nimmst du einfach keine.
 

Katrina

Well-Known Member
Registriert
15 Februar 2007
Beiträge
668
Ort
Magdeburg
Deshalb.

Viele kaufen nur eins, weil sie es einfach nicht besser wissen.

Die Tiere haben niemanden, mit dem sie sich beschäftigen können.

Niemand kanns agen, dass es den Tieren gut geht, wenn sie plötzlich alleine leben müssen und das ihr ganzes Leben lang.
Es sieht vllt. so aus, aber innerlich fühlen sie sich nicht wohl.

Ein einsames Tier, das plötzlich einen Partner erhält, blüht richtig auf.

Der Mensch ist doch auch ein Rudeltier und genauso verhält es sich mit Kaninchen oder Meerschweinchen.

Und viele kaufen ein Kaninchen UND ein Meerschweinchen, aber wozu?

Ein mensch würde auch nicht gerne mit einem Affen zusammenleben oder etwa doch?
 

misstigra

Well-Known Member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.261
Ort
Schleswig-Holstein
oh nee das wäre wohl eher nicht sp spannend.
da hast du recht!
vielleicht sollte man wirklich mal drüber nachdenken 2 zu nehmen.
ob 1 oder 2.
dann kann man auch gleich 2 nehmen.
 

Katrina

Well-Known Member
Registriert
15 Februar 2007
Beiträge
668
Ort
Magdeburg
Zumal 2 nicht viel mehr Arbeit machen oder mehr Kosten verursachen als 1 (na gut, Tierart, aber der muss eh sein) ;)

Also, nicht überlegen, sondern 2 nehmen!
 

Dark Angel

Well-Known Member
Registriert
17 Februar 2007
Beiträge
220
Ort
Bayern
Kaninchen sieht man es nur selten an, wenn es ihnen schlecht geht. Da muss schon viel nicht passen.
Auch Schmerzen äußern die Tiere nur sehr selten, weil sie ja sehr stille Tiere sind. Man sollte deshalb ein guter Beobachter sein, damit man merkt, wenn es dem Kaninchen nicht gutgeht.
Und ein Kaninchen alleine zu halten ist wirklich schlecht, glaub mir. Die Tiere fühlen sich in Gesellschaft einfach viel wohler.
 
Werbung:

Katrina

Well-Known Member
Registriert
15 Februar 2007
Beiträge
668
Ort
Magdeburg
Jaja, die Sache mit den Krankheiten.

Aber man lernt erst nach intensiver Nagerhaltung (bei Meerschweinchen ist es übrigens das Gleiche), ggf. erst nach Jaaaahren, wie man merkt, dass es einem Tier schlechter geht und zwar BEVOR es dem Tier wirklich richtig schlecht geht.

Bei Meerschweinchen iste s z.B. so, dass sie nicht mehr so aktiv sind, öfter im Häuschen sind und sich ein wenig "aufplustern", aber noch nicht so, wie wenn sie richtig krank sind, denn da plustern sie sich richtig auf und da sieht man ihnen dann die Krankheit auch an.
 
Oben