Träume

Werbung:

Shiranja

Well-Known Member
Registriert
11 Februar 2007
Beiträge
329
Ich träume zeitweise sehr viel und auf den ersten Blick wirres Zeug - da ich mich aber lange Zeit mit der Traumdeutung beschäftigt habe, sind die für mich nach dem Entwirren nur noch selten so richtig chaotisch, sondern meist ziemlich klar ;-)
 

misstigra

Well-Known Member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.261
Ort
Schleswig-Holstein
manchmal träume ich auch so ein komisches zeug wo das ich manchmal denke wieso?
das ist echt ganz komisch.
und öfters hatte ich schon mal den traum das ich irgendwo runterfalle.
 

Carlinchen

Well-Known Member
Registriert
8 März 2007
Beiträge
298
Ort
Kleve
also ich finde ja, wenn man träumt, dass man fällt, das ist der schlimmste traum den man haben kann.. ich schrecke dann immer richtig hoch.. und das ist mega schlimm.. :a0586 aber wenn man träumt, dass man fällt, hat das auch eine bestimmte bedeutung.. aber ich weiss nicht mehr welche.. wer kennt sich denn hier mit traumdeutung aus?
Was heisst es denn, wenn man jemanden im traum verprügelt, oder sich mit jemandem kloppt?

Euer Carlinchen :a010
 

Shiranja

Well-Known Member
Registriert
11 Februar 2007
Beiträge
329
Das Fallen im Traum ist immer eine art Hilflosigkeit im Sinne von "den Boden unter den Füßen verlieren" - man glaubt, man sei in einer Angelegenheit nicht frei in seinen Entscheidungen oder in der Umsetzung seiner Wünsche, hat Angst, dass etwas schief geht.

Gerade bei Frauen hat es oft auch mit dem "sich fallen lassen" zu tun, dass man sich nicht traut, sich so zu geben wie man ist (beim Partner, Familie, Umfeld), weil man durch Enttäuschungen aus der Vergangenheit nicht darauf vertraut "aufgefangen zu werden".
 

Claudia

Well-Known Member
Registriert
12 März 2007
Beiträge
1.585
Ort
Nähe Stuttgart
Ja, manchmal habe ich auch Phasen, in denen ich mich an meine Träume erinner, aber dann auch wieder solche, wo ich gar nichts mehr davon weiß.Ich träume meistens auch komische Sachen. Aber kennt ihr auch solche Träume, bei denen ihr kurz nach dem Aufwachen ganz fertig seid, weil ihr im ersten Moment nicht mehr wisst ob das jetzt ein Traum war oder Wirklichkeit?
 

Katrina

Well-Known Member
Registriert
15 Februar 2007
Beiträge
668
Ort
Magdeburg
*lach* Vllt. ist es Einbildungen oder nicht, aber seit ich seit einigen Jahren meinen Traumfänger an der Lampe zu hängen habe, habe ich weniger bescheuerte oder gar schlimme Träume.

Ich glaube zumindest, dass es vorher wirklich anders war... ;)

Erinnere mich selten an Träume. habe auch selten richtige Alpträume.

Der Schlimmnste war (trotz Traumfänger), als ich geträumt habe, dass mein Freund gestorben ist.

Es kam mir alles so echt vor, das glaubt ihr mir gar nicht (oder nur die, die sowas schon erlebt haben).
Ich bin aufgewacht, habe mich hingesetzt und kontne einfach nur noch heulen.

Es war so schrecklich. Es fühlte sich alles an wie in der Realität, so leer.
 

Katrina

Well-Known Member
Registriert
15 Februar 2007
Beiträge
668
Ort
Magdeburg
Diese Dinger mit Federn, die man sich irgendwo ins Zimmer hängt und die die bösen Träume abfangen sollen.

So kenne ich es zumindest.
 

Katrina

Well-Known Member
Registriert
15 Februar 2007
Beiträge
668
Ort
Magdeburg
Naja, ob es hilft... keine Ahnung, aber ein wenig glaube ich schon dran, hihi... :lol:

Die kannst du ganz normal im Laden kaufen oder im Internet, heißen auch direkt Traumfänger. Sind auch günstig.
 
Werbung:

Katrina

Well-Known Member
Registriert
15 Februar 2007
Beiträge
668
Ort
Magdeburg
Eben, notfalls ist es eine schöpne Dekoration für die Decke ;)

Ach, aber ich glaube einfach weiterhin dran.

Mein Freund und ich ahben usn oben auf dem Dachboden (ist nicht so einer mit Staub und Spinnen, hehe, gibt ja auch schöne ausgebaute) eine kleine Ecke mit 2 Matratzen eingerichtet.

Ist eben mer Plat für uns beide als in einem 1-Personen-Bett....

Und da habe ich jetzt vorsichtshalber auch mal so ein Ding aufgehängt, hehe.
 
Oben