Wie schütze ich mich, wenn ich alleine unterwegs bin?

WJasminW

New Member
Registriert
26 Juni 2011
Beiträge
2
Hallo,

ich bin neu hier und ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen, weil ich gerade nicht so weiß, wen ich fragen soll.

Also ich gehe oft und gerne abends spazieren. Hier in der Nähe ist ein Wald, sehr schön und ruhig, man kann die Gedanken schweifen lassen … aber natürlich ist da auch immer so ein mulmiges Gefühl, wenn man alleine unterwegs ist. Vor ein paar Tagen erst kam ein Mann auf mich zu und baute sich vor mir auf. Er hat eigentlich nur nach Feuer gefragt, aber trotzdem war ich froh, als zwei Spaziergänger um die Ecke kamen, denen ich mich anschließen konnte. Nun denke ich darüber nach, mir eine Verteidigungshilfe zu besorgen, aber ich weiß nicht, für was ich mich da entscheiden soll. Pfefferspray könnte ich z.B. selbst in die Augen bekommen und es ist ja auch nicht alles so wirklich zugelassen – ich habe keine Ahnung von solchen Dingen. Hat jemand einen Tipp für mich oder bereits eigene Erfahrungen mit diesen Sprays, Elektroschockern oder was auch immer gemacht???

Danke für eure Meinung,

Jasmin
 
Werbung:

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
27 Juni 2008
Beiträge
531
Kauf Dir einen Pfefferspray und gib ihn in Deine Handtasche. Noch besser wäre natürlich, Du besuchst einen Selbstverteidigungskurs für Frauen, in dem geht es nicht nur um Techniken sondern auch um viele andere wichtige Dinge.

Aber genauso wichtig in solchen Situationen: Selbstsicherheit.
 

WJasminW

New Member
Registriert
26 Juni 2011
Beiträge
2
Hallo Margit,

danke für deine Rückmeldung. :)

So einen Selbstverteidigungskurs habe ich schon mal gemacht, hat auch Spaß gemacht, ist aber eine Weile her und ich habe mir die Techniken nicht auf Dauer merken können. Da würde es wahrscheinlich mehr Sinn machen, einen dauerhaften Kurs zu besuchen, aber dafür fehlt mir einfach Zeit und Geld. :-(

Und Pfefferspray stehe ich eher skeptisch gegenüber. Hatte ich ja oben schon erwähnt, man hört doch immer wieder, dass man es im Falle eines Angriffs auch selbst abkriegen kann und dann bin ich erst recht völlig wehrlos.

Gibt es sonst wirklich keine Alternativen??? Muss mir wohl einen groooooßen Hund anschaffen. ;-)

Was die Selbstsicherheit angeht gebe ich dir aber hundertprozentig Recht - nur wie ausstrahlen, wenn man innerlich total verängstigt ist?

LG
Jasmin
 

Sabrina77

New Member
Registriert
30 Juni 2011
Beiträge
2
Hi Jasmin,

also wenn du etwas in Sachen Selbstschutz machen willst, kannst du dich mal hier umsehen: http://www.selbstverteidigung-waffen.de
Ansonsten sind Crashkurse in Sachen Selbstverteidigung gut, auch wenn sie nicht dauerhaft im Gedächtnis bleiben. Ich war mal bei einem, da wurden auch Verhaltensempfehlungen gegeben (z.B. Lärm machen usw). Auch die offizielle Seite der Polizei hat gute Tipps dazu: http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps.html
Und zu guter letzt - ich habe immer ein Spray zur Abwehr dabei, weil ich mich einfach sicherer fühle. Mehr Infos - auch zum Thema "selbst abbekommen" hier.

LG Sabrina
 

Yasemin

Well-Known Member
Registriert
19 Dezember 2010
Beiträge
53
Mutig! Ich würde nie im Leben auf die Idee kommen, nachts im Dunkeln allein durch einen Wald zu spazieren! :eek:
 

Sentidos

Well-Known Member
Registriert
15 August 2011
Beiträge
170
Ort
Wien
Geh Thaiboxen,nach 3 Monaten weisst du ,wie, du wann, wohin, schlagen musst und bist gelenkiger,....
Du strahlst danach irgendwie was "gefährliches" aus,sei es mehr Selbstbewusstsein oder weniger Angst ich weiss es nicht und selbst nach 4 Jahren ohne Training hab ich es geschafft mich zu wehren wenns mal so war,...Wien ist ja auch nimmer das wahre was Sicherheit angeht,...
 

tina2011

Well-Known Member
Registriert
15 August 2011
Beiträge
293
mein Mann BESTEHT darauf, dass ich immer ein Pfefferspray dabei habe. Aber wenn was passiert - bis ich das aus der Tasche gefriemelt hab, hat der Kerl mir längst den Hals umgedreht. Deshalb habe ich bei solchen geplanten Anlässen immer eine Schiedsrichter-Trillerpfeife dabei. ist ein Erbstück von meinem Vater. Wenn ich im Dunkeln walken gehe, habe ich die im Mund. Und der Typ der mir dann blöd kommt, hat hinterher einen Hörschaden !
 

Teresa25

Well-Known Member
Registriert
19 August 2011
Beiträge
95
Pfefferspray ist natürlich ok aber ich denke du solltest vor allem einen Selbstverteidigungskurs machen. Ich würde selbst gerne so was machen, um mich einfach sicherer zu fühlen
 

aqualoki

Well-Known Member
Registriert
12 Juni 2012
Beiträge
172
Ort
Hessen
Lieber Fragesteller , Pefferspray habe ich immer in meiner handtasche dabei. man fühlt sich einfach sicherer als frau und das ist es doch, worauf es ankommt?!
Liebe grüße
 

Tahina

Well-Known Member
Registriert
9 Juni 2012
Beiträge
79
Ich hatte gern ein Trãnengas bei mir was ich mit 17 Jahren legal im Waffengeschaft kaufen konnte.

Es gibt aber auch Selbstverteidugungskurse für Frauen die Spass machen können
 

Venusianerin

Active Member
Registriert
29 Juli 2012
Beiträge
29
Selbstverteidigung zu lernen ist nie verkehrt, gibt ja wie schon erwähnt auch speziell für Frauen.
Ansonsten immer die wichtigen Punkte im Kopf behalten:
- Gefahren frühzeitig erkennen und vermeiden
- Versuchen cool zu bleiben und selbstbewusst zu wirken
- Wenn möglich, dann nur Kämpfen wenn eine Flucht unmöglich ist
- Laute Schreie schüchtern den Gegner ein und locken weitere Leute in deine Richtung (Hilfe/Zeugen)
- Egal ob Mann oder Frau, ein Tritt zwischen die Beine verschafft immer mindestens ein paar Sekunden.

Und mein persönlicher Lieblingstipp:
Am besten immer jemanden bei sich haben, egal ob Freund, Freundin oder einen großen Hund. Je mehr, desto weniger wird man Angst vor Übergriffen haben zu müssen.
 

fromberlin

Member
Registriert
3 September 2012
Beiträge
9
Hallo

ich würde auch eher zu einem Kurs raten, da lernt man nicht nur Technik, sondern auch Dinge die einem Helfen die Angst zu meistern.

Gruß
 

goldmariechen

Member
Registriert
27 August 2013
Beiträge
7
Mutig! Ich würde nie im Leben auf die Idee kommen, nachts im Dunkeln allein durch einen Wald zu spazieren! :eek:

Ja, das dachte ich auch gerade :confused: Überlge auch schon seit Längerem wegen Pfefferspray, aber dann hab ich das Gefühl, die Angst noch viel realer zu machen, versteht ihr was ich meine? Sehr absurd, aber ich bin son paranoider Schisser
 

Annabell123

Active Member
Registriert
31 Januar 2012
Beiträge
25
Ort
Osnabrück
Is jetzt etwas älter, das Thema. Aber bevor ich irgendwelche chemischen oder "physikalischen" Mittel nutze, würde ich es vielleicht mit einem Selbstverteidigungskurs versuchen.
Unter bestimmten Umständen provoziert man einen "Gegner" dazu einen weiter zu "bearbeiten", was auch darin enden kann, dass man endgültig zur Ruhe gebracht werden kann.

Wiederstand ist allerdings prinzipiell immer eine gute Idee, heißt es. Frauen die sich wehren und vor alklem laut und mit hoher Stimme kreischen, haben eine um ein vielfaches erhöhte Chance mit dem Schrecken davon zu kommen.
Wie genau man das macht, wird einem in besonderen Kursen gezeigt. Dort lernt man zu deeskalieren wo es nötig ist und die Flucht nach vorn zu ergreifen, wenn man nichts anderes tun kann.

Pfefferspray oder Messer ab einer bestimmten Klingenlänge und ähnliches dürfen zwar prinzipiell nicht mitgeführt werden, dürfen aber in einer Verteidigungssituation genutzt werden um einen Angriff abzuwehren, wenn die Verteidigung verhältnismäßig bleibt. Ich würde trotzdem dringend davon abraten. Die Bwertung der Verhältnismäßigkeit ist keine einfach Sache.

Ein Selbstverteidigungskurs macht schon irgendwo Sinn.
 
Werbung:

Teresa25

Well-Known Member
Registriert
19 August 2011
Beiträge
95
Ich hab inzwischen mit einem Krav Maga Kurs begonnen.. und würde ihn wirklich jedem empfehlen, Pfefferspray bringt auch nichst wenn man sich wehren kann..
 
Oben