1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Mein Mann ist Pornosüchtig!

Dieses Thema im Forum "Familie & Kinder" wurde erstellt von littlerose, 14 Januar 2008.

  1. littlerose

    littlerose New Member

    Registriert seit:
    14 Januar 2008
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    meine Ehe läuft langsam den Bach runter. Wir sind seit 10 Jahren zusammen und seit fast 2 Jahren verheiratet. Ich habe schon immer gemerkt das für meinen Mann Sex an erster Stelle steht. Bisher konnte ich gut mit umgehen. Er ist Informatiker und programmiert jeden Abend mit dem Laptop auf der Couch an irgendwelchen Programmen rum. Gegen 11 Uhr gehe ich dann ins Bett und er bleibt wach und "programmiert" fröhlich weiter. Gegen 2 oder 3 Uhr nachts kommt er dann auch ins Bett und hat sich dann so gut wie immer vorher auf irgendwelche Pornotussis einen runtergeholt, statt mit seiner Frau vorher gemeinsam "ins Bett zu gehen". Er kann das einfach nicht abstellen und ist regelrecht süchtig danach sich Frauen im Web anzusehen und sich dann einen runterzuholen. Mir fällt es sehr schwer dieses Thema hier zur Sprache zu bringen, weil ich einfach nicht verstehen kann, wie man sowas machen kann. Ist das normal bei Männern? Machen Eure das auch? Ich könnte es ja verstehen, wenn er Single wäre, aber so? Zudem haben wir total oft Sex. Er weiß auch das ich damit ein Problem habe und er tut es trotzdem. Ich spiele mit dem Gedanken das ich ihn verlassen soll oder zumindest auf Abstand gehe. Bitte um Rat von Euch und bedanke mich für Eure Offenheit.

    Gruß
    littlerose
     
  2. purobeach

    purobeach Active Member

    Registriert seit:
    28 Dezember 2007
    Beiträge:
    31
    Ich finde jetzt nichts Schlimmes daran, wenn sich der Mann Pornos ansieht. Egal ob im Internet oder TV oder ob es irgendwelche Heftchen sind.

    Jeder Mensch hat auch eine eigene Sexualität, egal ob er solo ist oder gebunden.
    Lass ihm doch das Vergnügen.

    Wenn euer Sexleben nicht darunter leidet, dann ist es doch auch nicht schlimm!

    Oder bist du auf die "Internetfrauen" eifersüchtig?

    Befriedigst du dich denn selber? Sorry, daß ich das so frage, aber ich finde, es gehört zu einer gesunden Einstellung zu seinem Körper dazu!
     
  3. Wiola

    Wiola Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 März 2007
    Beiträge:
    80
    Hallo LittleRose,
    also ich kann dich verstehen!
    Ich bin mit meinem Freund 1,5 Jahre zusammen und fand es anfangs auch okay, dass mein Freund sich ständig Pornos runtergeladen hat und sich diese angesehen hat... Aber langsam wird es wirklich zu viel!
    Wir stehen auf... er macht den Laptop an und lädt! Jeden Tag in aller Frühe! Ich könnte die Krise kriegen!
    Mir macht Sex so keinen Spaß.. ich finde es total abtörnend und in letzter Zeit hab ich auch immer weniger Lust auf Sex, weil er das macht.
    Ich find es in der Menge "Eklig"!
    Es geht nur darum, dass er es macht, sondern dass er es ständig macht!!!
    Ich fänd es auch schade, wenn Beziehungen deswegen den Bach runter gehen!
    Aber da muss man offen miteinander reden... einfach gesagt, ich weiß... bei mir hat es auch noch nichts gebracht :(
    Dir viel Erfolg dabei.
    Lg
    Wiola
     
  4. blacklitedelight

    blacklitedelight Member

    Registriert seit:
    22 Januar 2008
    Beiträge:
    8
    Hallo littlerose...

    JA, ich denke, dass es unter Männern fast normal ist, sich im Internet ab und zu "sexuelle Stimulation" in Form von Fotos oder Filmen zu holen.
    Natürlich kommt es auf die Häufigkeit an...und wenn er es täglich so macht, dann ist schon fast von einer Sucht auszugehen.

    Ob er es als Single oder auch in der Partnerschaft macht, ist doch, so lang EUER Sexleben nicht darunter "leidet", eigentlich irrelevant, oder?

    Hast du ihn mal gefragt, WARUM er das macht? Bzw. weisst du zufällig, ob er sich bestimmte Dinge, die IHR beide nicht gemeinsam auslebt, besonders gern anschaut? Rede einfach mal mit ihm diesbezüglich...

    Gleich an "verlassen" zu denken, halte ich für übereilt...bestimmt könnt ihr euch auf einen gemeinsamen Nenner einigen.

    REDEN ist da wichtig!

    LG, blacklitedelight
     
  5. nadya

    nadya New Member

    Registriert seit:
    4 Januar 2014
    Beiträge:
    1
    hi

    wiso steht hier nicht mehr drin?

    also mein freund hatte mich lange angelogen, er sagte ich lese online "Bücher" dabei waren und sind es sex/porno geschichten und videos.

    nun ist es schon so weit, (ich kann es echt nicht mehr ertragen) er klickt alles weg wenn ich zu ihm gehe und er geht mehr mals auf WC für mehr als 1 stunde.... (sorry ich kann echt nicht mehr!!!! das ist mir echt viel zu viel!!!) vertamt leute was macht er 1 stunde und langer auf dem WC? jaaaaa ich weis die scheiss pornos zu sehen. man ich köntte kotzten!!!!! ICH HABE LANGSAM ECHT SAU MüHE DAMIT!!!!!!!!

    was machen oder habe die, was ich nicht habe???????? bin ich für mein freund zu langweilig???? ja und ich weis echt selber das ich keine modelfigur habe.



    äm sorry aber ich denke an die trennung wen das nicht aufhört.

    lg nadya
     
  6. Zafara

    Zafara Active Member

    Registriert seit:
    3 Januar 2014
    Beiträge:
    27
    Was sagt er denn, wenn du ihn genau das fragst, nadya?
     
  7. uschy

    uschy New Member

    Registriert seit:
    24 Januar 2014
    Beiträge:
    3
    Ich würde in Ruhe mit ihm reden und schauen, was er an den Pornos so toll findet. Aber alles ohne Vorwürfe, auch wenn es schwerfällt. Habt ihr denn noch Sex oder eher nicht mehr?
     
  8. sarah-85

    sarah-85 Active Member

    Registriert seit:
    21 Januar 2014
    Beiträge:
    25
    Hallo

    als ehemaliger Mann kann ich die Hypothese nicht befürworten, dass Männer das brauchen...

    ... Meiner Ansicht nach findet der Kerl (Männer an sich) dann ja die kleinen Darstellerinnen schärfer als seine Freundin/Frau.

    Was tun?
    - Sich selbst ins rechte Licht rücken und dem Kerl zeigen was er an mir hätte.
    - offen darüber sprechen warum er das braucht. (Denn iwas stimmt ja nicht wenn alles intakt wäre)
    - dem Kerl n Laufpass geben
    - es so belassen wenn es für beide ok ist.


    Was auch immer, ohne ordentliche Kommunikation wird da nicht viel bei rauskommen.

    Alles gute
     
  9. Rintau

    Rintau Member

    Registriert seit:
    17 Oktober 2013
    Beiträge:
    24
    Ich glaub aber auch das das sehr viele Männer machen, das scheint ja irgendwie schon normal zu sein. Versuch einfach mal offen damit umzugehen vielleicht verschwindet ja dann der reiz?
     
  10. kuhfleck

    kuhfleck Active Member

    Registriert seit:
    8 Dezember 2012
    Beiträge:
    41
    Bedenklich fände ich es, wenn der Pornokonsum wirklich eine Sucht wäre. Also deinen Mann in seinem Alltag einschränken würde.
    So wie du es beschreibst geht dein Mann aber einem geregeltem Arbeitsleben nach und euer Paarsexleben kommt auch nicht zu kurz.
    Wieso fällt es dir denn so schwer es deinem Mann einfach zu gönnen, wenn er sich vor dem Einschlafen noch eine Runde Sex mit sich selbst gönnt?
     
  11. Katya

    Katya Active Member

    Registriert seit:
    5 Dezember 2013
    Beiträge:
    38
    kann ich ehrlich gesagt auch nicht nachvollziehen.... Ich denke, das Problem ist eher deine Eifersucht..
     
  12. iwo12

    iwo12 Well-Known Member

    Registriert seit:
    20 Februar 2015
    Beiträge:
    78
    Als ich meinen Mann kennen gelernt habe, war er demzufolge lange Zeit Single und hatte auch seine Pornosammlung.
    Im Traum habe ich nicht daran gedacht dass er das Zeug jetzt auch noch kuckt. Dann vergass er mal eine DVD wieder weg zu legen. Ich war enttäuscht, verletzt, ich kann es nicht beschreiben, was ich gefühlt habe.
    Das Ding habe ich mir angesehen und war noch entsetzter.
    Habe die DVD zum Abendessen auf seinen Teller gelegt und ihm guten Appetit gewünscht.
    Dann folgte das Gespräch. Er stotterte nur rum. Gut, ich habe ihn erwischt, was ihm sicher peinlich war.
    Er beteuerte, mich toll zu finden und diese Pornosternchen bedeuten ihm nichts. Aber er kuckt es ...
    Ich hätte das mit ihm zusammen auch geschaut, so altmodisch und verklemmt bin ich nun auch nicht

    Auf meine Frage, warum er sich nicht mal einen Porno mit einer alten dicken Frau besorgt, kam keine Antwort.
    Ich habe ihm gesagt, dass ich denke, wenn er es braucht, sich an den Dingern in Stimmung zu bringen, dann reiche ich ihm nicht mehr aus.
    Nun war er entsetzt.
    Ich habe alle Pornos vernichtet und ihm angekündigt zu gehen, wenn ich noch mal etwas finden sollte.
    Inzwischen sind ein paar Jahre ohne Pornos vergangen.
    Was würden die Männer denken, wenn wir uns dad ständig einziehen und vor dem Rechner sitzen und uns selbst befriedigen?
     
  13. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Juni 2008
    Beiträge:
    511
    Ich will Dir nicht zu nahe treten, aber vermutlich sieht er sich das inzwischen online an.
     
  14. iwo12

    iwo12 Well-Known Member

    Registriert seit:
    20 Februar 2015
    Beiträge:
    78
    Das habe ich anfangs auch gedacht, aber dem ist nicht so.
    Wir haben nur einen Rechner und das würde mir aufgefallen sein. Ausserdem ist er kaum am Rechner, es waren ja DVD's.
    Sein Handy ist für mich total tabu, das verbietet sich von selbst. Diese Schnüffelei finde ich entsetzlich. Es liegt frei im Haus rum, also nicht mal versteckt.
    Ich denke, das Thema Porno ist überstanden.
     
  15. Sarah.ma.

    Sarah.ma. Well-Known Member

    Registriert seit:
    24 August 2020
    Beiträge:
    1.283

    Hallo,

    ok, Männer gucken Pornos ( wir aber auch, wenn vielleicht nicht so oft und auch eher andere ) . Das ist noch keine Pornosucht.
    Du schreibst das du schon immer gemerkt hast das Sex bei ihm sehr wichtig ist. Woran? Hattet / habt ihr oft Sex?
    Wenn ja ist doch alles ok. Es sei denn er möchte Dinge von dir die er im Internet sieht und die du nicht zu geben bereit bist.
    oder aber er macht es sich nur noch selbst und ihr habt gar keinen Sex mehr oder nur noch hin und wieder.

    Ansonsten würde ich sagen, lass ihn doch gucken. Mein Tipp wäre dabei immer vielleicht mal heraus zu finden was er da genau sieht. das erzählt einem ja dann worauf er so ins besondere Steht. Vielleicht könnte man da ein bisschen Schwung ins eigene Sexleben holen. Oder aber .. ganz vielleicht .. könntest du gemeinsam mit im schauen? Ihr könntet euch dann voreinander oder gegenseitig .. oder halt überwältigt von den Gefühlen übereinander herfallen ...?

    ich würde es jedenfalls nicht als so was schlimmes ansehen wenn der Partner sich Pornos anschaut. Und ich denke, kaum ein mann sieht sich sowas ( alleine ) an ohne auch an sich zu spielen. Es ist wohl normal denke ich.

    Wenn du nicht weißt wie du das ansprechen sollst .... woher weiß er dann das du Probleme damit hast?
    Habt ihr doch schon darüber geredet? Oder hast du ihn nur " Vorgeführt " in dem du ihm gesagt hast das du weißt was er da tut?

    Drüber reden ist eigentlich nie das falsche. Aber ohne Vorwürfe und ohne sich schlechte Gewissen zu machen.

    Und meine Frage an dich wäre was dich daran ganz besonders stört? Ist es das Gefühl ihm womöglich nicht zu reichen?
    Ich bin sicher das das so ziemlich der letzte Grund ist warum Männer es sich gerne selber machen. Lass ihn doch.
    ich lese das ihr trotzdem viel Sex habt ... wo also wäre das Problem?


    lg, Sarah,

    .
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden