Auswandern?

Werbung:

Claudia

Well-Known Member
Registriert
12 März 2007
Beiträge
1.585
Ort
Nähe Stuttgart
Ich könnte mir gut vorstellen, eine zeitlang mal im Ausland zu leben, aber für immer wegzugehen, kann ich mich zumindest momentan nicht vorstellen. Ich glaube, was mich am meisten abschreckt ist, dass ich eine andere Sprache komplett lernen müsste, und darin bin ich kein Ass. Ich fühle mich wahrscheinlich auch zu sehr mit Deutschland verwurzelt, wenn ich mir vorstelle, all meine Freunde und meine Familie nicht mehr regelmäßig sehen zu können :cry:
Wenn dann würde mich Schweden sehr reizen.
 

misstigra

Well-Known Member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.261
Ort
Schleswig-Holstein
also ich muss auch sagen müsste ich jetzt weg hier würde ich damit nicht klar kommen.
meine ganze familie und freunde sind ja hier.
wenn alle mitkommen würden dann würde ich auch.
ich würde dann irgendwo hin wo ein meer oder ein see ist.
das finde ich immer schön.
die ost und nordsee ist zwar nur ne std entfernt aber ganz dicht am meer wohnen wäre noch schöner 8)
 

Katrina

Well-Known Member
Registriert
15 Februar 2007
Beiträge
668
Ort
Magdeburg
Früher konnte ich es mir ehrlich gesagt noch vorstellen, mittlerweile nicht mehr...

Ich habe hier meine gewohnte Umgebung, meine Familie, meine Freunde...

Nein, ich könnte ohne meine Familie niemals auswandern. Das käme mir nie in den Sinn. Allein die Vorstellung, nicht mehr bei meinen Eltern zu sein, oh Gott...

Frage mich, wie meine Schwester das schafft.

Für ein paar Monate ins Ausland zu gehen kann ich mir allerdings gut vorstellen.
 

misstigra

Well-Known Member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.261
Ort
Schleswig-Holstein
wir sind vor 4 jahren erst hier her gezogen und davor habe ich ein ort neben an gewohnt. es sind wirklich nur 5 min dahin und es war für mich schon horror. :wink:
aber nun mag ich es hier lieber :wink:
 

Katrina

Well-Known Member
Registriert
15 Februar 2007
Beiträge
668
Ort
Magdeburg
Ich würde maximal später die 30 Minuten weiter wegziehen, die mein Freund eben von hier auc entfernt wohnt.

Und dann würde ich hier auf jeden Fall jedes Wochenende hinkommen oder eben mindestens 1x wöchentlich.

Und die 30 Minuten Autofahrt gehen ja noch, aber noch weiter weg... oh nein!
 

Katrina

Well-Known Member
Registriert
15 Februar 2007
Beiträge
668
Ort
Magdeburg
Eben.

Man hängt ja doch sehr an seinen Eltern, wenn man das Verhältnis so super ist.

Und wenn es dann mal einems chlecht geht, würde mich das innerlich zerfressen.

Als meine Mutter im KH lag wg. ihrer Brustkrebs-OP wäre ich, wenn ich schon woanders gewohnt hätte wohl direkt wieder hier geblieben bei meinem Vater.
Da war ich nervlich eh schon am Boden und dann wäre ich bei der Autofahrt wohl noch zusätzlich gestorben ;)

Weiß auch agr nicht, was später mal sein wird.
Wenn die Eltern eben schon richtig alt sind und man sie doch auch irgendwie pflegen muss. Ich weiß gar nicht, wie das alles funktionieren soll.

Oder wenn dann mal nur noch einer da ist. Gott, allein die Vorstellung...
 

Shiranja

Well-Known Member
Registriert
11 Februar 2007
Beiträge
329
Also ich könnte es mir im Moment mal wieder sehr gut vorstellen :-D

Allerdings war ich schon immer so ein kleiner Halbnomade ;-)
 

blue_eye

Active Member
Registriert
3 April 2007
Beiträge
37
Ort
NRW
Wir beschäftigen uns schon seit längerem mit dem Gedanken.
Für uns wären die USA das Auswandererland Nr. 1
Auf Platz 2 käme Spanien
Aber erst muß Junior (14) mit der Schule abgeschlossen haben.
 

rina74

Active Member
Registriert
7 Dezember 2007
Beiträge
40
Ort
madoc ontario
auswandern

hi

wir (mein mann und ich)
leben seit 5 monaten in kanada. es war ein riesen grosser schritt. aber wir fuehlen uns hier pudelwohl.

wenn ihr bilder sehen wollt , auf meiner HP habe ich welche veroeffentlicht.
viel spass dabei

lg aus dem kalten verschneiten kanada

rina :smiley_18
 

melli

Well-Known Member
Registriert
12 November 2007
Beiträge
514
Ort
Niedersachsen
Wir hatten schon mal darüber nachgedacht. Das Unternehmen, in dem mein Mann und ich arbeiten, hatten allen Mitarbeitern eine nicht gerade kleine Abfindungssumme angeboten. (Sie wollten mal wieder Mitarbeiter loswerden). Naja, und da überlegt man schon mal. Aber wir haben dort trotzdem einen einigermaßen sicheren Arbeitsplatz und verdienen auch nicht schlecht. Wenn man dann die Abfindung dagegen rechnet, läßt man die Sache mit dem Auswandern schnell wieder.

Aber wenn doch, wären wir wohl nach Spanien gegangen.

melli
 
Werbung:

rina74

Active Member
Registriert
7 Dezember 2007
Beiträge
40
Ort
madoc ontario
bei uns war es auch mehr oder weniger eine hau-ruck aktion.
wir wollten erst naechstes jahr hierher und dann bauen aber schwiegervater ist dabei sein haus zuverkaufen und da musten wir raus.
bevor wir uns in deutschland nochmal eine wohnung gemietet haetten fuer nicht mal ein jahr haette sich nicht wirklich gelohnt.
so sind wir jetzt hier und machen das beste draus.

lg rina

auswandern muss halt wirklich ueberlegt sein.
obwohl spanien ist ja nicht sooo weit weg. da waere meine family froh drueber wenns mich dahin verschollen haette.
 
Oben