BMI - Body Mass Index Wie berechnen?

Werbung:

Melly

Well-Known Member
Registriert
21 Februar 2007
Beiträge
226
Ort
Leipzig
wenn du mal googlest, findest du viele gute bmi rechner, die dir dein idelagewicht verraten und was du momentan hast.
 

misstigra

Well-Known Member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.261
Ort
Schleswig-Holstein
hallo!
was bedeutet eigentlich der bmi wert?was kann man denn damit errechnen?
gehört habe ich es auch schon ganz oft aber ich kenne mich damit nicht wirklich aus.
:oops:
 

smily77

Well-Known Member
Registriert
10 Februar 2007
Beiträge
495
Ort
NRW
bmi-wert heißt body-maß-index
damit berechnet man das gewicht im verhältnis zur körpergröße. es gibt da durchschnittswerte und man kann dann sehen, ob man normalgewicht hat, leichtes oder starkes übergewicht oder auch untergewicht.
 

misstigra

Well-Known Member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.261
Ort
Schleswig-Holstein
ahhhh...o danke!
ich kenn da auch noch so ein guten test weiß aber nicht ob der so wirklich war ist?

man nimmt seine körpergröße (zb: 1,70) und nimmt dann von den zentimetern (also die 70) 10 weg.
dannbleiben 60 übrig.
man müsste also bei 1,70, 60 kilo wiegen.

so kenn ich das :D
 

Melly

Well-Known Member
Registriert
21 Februar 2007
Beiträge
226
Ort
Leipzig
das muss ich auch jetzt mal so rechnen, also
man nimmt seine körpergröße

168 cm

von den zentimeter 10 weg ist

58

also ist mein ideal gewicht

58 kg.

hm.. ich wieg aber nur 54 kilo. der bmi rechner ist da ein bissl anders.
 

misstigra

Well-Known Member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.261
Ort
Schleswig-Holstein
hallo!
ja genao so kenne ich das.
hehe ist ja witzig ich wiege auch 54.
nur ich bin nur 1.60.
dann hätte ich diesem rechner zu urteilen 4 kilo zuviel.
ja könnte hinkommen :wink:
hat noch jemand mit dieser methode erfahrungen?
 
A

Angy

Guest
Wenn man bei google "Bmi-Rechner" eingibt, dann erscheinen viele Seiten, die einem den BMI ruckzuck ausrechnen. Da muss man nur die Größe und das Gewicht eingeben. Es erscheint dann auch die Angabe, ob man Normal-, Unter- oder Übergewicht hat und man kann dort auch nachlesen, wie hoch der BMI in welchem Alter sein sollte.

Die andere hier im thread angegebene Methode gilt als veraltet.
 

Callidwen

Well-Known Member
Registriert
6 Juni 2007
Beiträge
629
Ort
Bayern, an einem wunderschönen See :-)
Zitat BMI Rechner, "mein Buch der Kalorien":

Der BMI wird aus dem Gewicht (in kg) dividiert durch die Größe zum Quadrat (m2) berechnet. Eine 60 kg schwere Frau hat bei einer Körpergröße von 1,69 m also einen BMI 60/(1,692) = 21,0 kg/ m2.


BMI =


Körpergewicht in kg
__________________________
(Körpergröße in m) ²



Die Zahl, die nach Eurer Rechnung rauskommt zeigt an, ob Ihr Unter- oder Übergewicht habt.


Zitat:

Mit kleinen Speckröllchen geht es los. Nach den aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes (Befragung im Mai 2003) sind ungefähr 50% der Deutschen zu dick. Allerdings müssen diese Zahlen differenziert gesehen werden: Ab einem BMI (= body mass index [kg/m2]) von über 25 sprechen Ernährungsmediziner von Übergewicht und erst ab einem BMI von 30 von Adipositas.

Für verschiedene Alterstufen gelten andere Ergenbnisse:

z. B. im Alter von ..... darf man einen BMI von .... haben.

19 - 24 Jahren >>>>>>19-25
25 - 34 --------------------20 -25
35 - 44 >>>>>>>>>>>21-26
45 - 55 -------------------- 22-27
55 - 64 >>>>>>>>>>> 23-28
ab 65 >>>>>>>>>>>> 24-29


Ich z.B. bin 34 Jahre alt, 1,60 m groß, habe 60 kg d.h. einen BMI von 23,4. Also mitten drin und fühle mich sehr wohl.

Ich hoffe, die Rechnungen helfen Euch weiter :D



Liebe Grüße an alle

Callidwen
 

kajal

New Member
Registriert
11 Juni 2007
Beiträge
4
also der bmi ist besser als dieser körpergröße in cm und dann 10kg weg ... der bmi ist da schon wesentlich genauer und im übrigen auch vom bzga empfohlen ;)
 

elina

Active Member
Registriert
19 Juni 2007
Beiträge
42
also das mit der bmi berechnung ist ziemlich komisch.. Ich bin 161 cm groß und wiege 57 kg.. meine körperfettwerte sind bei 25% , was eindeutlich viel zu viel für den körper ist.. ferner sehe ich richtig fett aus, weil ich zu dünne knochen anscheinend habe..
Der BMI index zeigt aber beio mir an, dass ich ok bin, was überhaupt nicht stimmt.. Das mit dem Alter finde ich auch komische- je älter man ist umso fetter darf man sein oder wie? Ist das auf die dauer nicht zu belastend für den Körper?
 
Werbung:

Claudia

Well-Known Member
Registriert
12 März 2007
Beiträge
1.585
Ort
Nähe Stuttgart
Mich stört am BMI auch ein bisschen die Sache mit dem Alter. Ich meine, ich werde in 20Jahren weder einen anderen Körperbau haben, noch werde ich größer sein.

Bei mir ist es ja auch so, dass ich laut Tabelle ein massives Untergewicht habe und bei Ärzten natürlich zuerst immer darauf angesprochen werde. Ich achte aber überhaupt nicht auf mein Gewicht, ich esse wirklich genauso viel wie andere, sogar meistens sehr kalorienreich, aber es schlägt einfach nicht an, obwohl ich wirklich gerne mindestens 5kg mehr wiegen würde!

Ich wiege 45kg bei 1,65m und falle wohl schon in den Bereich der Magersucht, was aber mit meinem Essverhalten nicht übereinstimmt.
 
Oben