1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Erklärt mir jemand diesen Mann?! HILFE!!!

Dieses Thema im Forum "Liebe, Beziehung & Hochzeit" wurde erstellt von Mäuschen20, 12 Juli 2007.

  1. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.585
    Irgendwie kann ich deine Freundin gar nicht verstehen. Da dein Mann Bescheid weiß, ist dass inzwischen ja wirklich eine Sache zwischen euch beiden. Mag ja sein, dass deine Freundin enttäuscht von dir ist, weil du nicht ehrlich zu ihr warst. Aber beste Freundin hin oder her, ich bin der Ansicht, dass ich auch meiner besten Freundin gegenüber nicht verpflichtet bin ihr alles zu erzählen. Ich verstehe auch nicht, warum sie sich nicht einfach für dich freut, dass dein Mann dir noch eine Chance gibt. Eigentlich erwarte ich von meiner besten Freundin, dass sie hinter mir steht, was ja nicht bedeutet, dass sie alles gutheißt, was ich mache. Und wenn hätte sie von Anfang an ehrlich sagen müssen, dass du sie aus all dem raushalten sollst.
    Was der Mann deiner Freundin allerdings für eine Problem hat, verstehe ich noch weniger oder ist er mit deinem Mann befreundet?
     
  2. Mäuschen20

    Mäuschen20 Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Juli 2007
    Beiträge:
    77
    Das, was du schreibst hab ich mir ja eben auch gedacht und manchmal hab ich mir, ganz ehrlich gesagt, auch gedacht "die reagiert ja schlimmer als mein Freund, als er es erfahren hat".
    Allerdings hat sie mich vorhin angerufen und wir haben uns nochmal getroffen um zu quatschen... naja, da ist schon noch ne ziemliche Kluft zwischen uns - wie gesagt, wahrscheinlich noch geschührt von ihrem Freund, denn sie hat mir ganz deutlich gesagt, dass er nicht mehr viel von mir hält (ehrlich gesagt denke ich, er hat nur darauf gewartet endlich nicht mehr so tun zu müssen, als würde er mich mögen).
    Mit meinem Freund ist er übrigens nicht besonders befreundet, im Gegenteil, wie geschrieben hat ihr freund allgemein eine Abneigung gegen andere Menschen :)
    Ich kann es ja auch verstehen, dass man das was ich gemacht habe nicht gut heißen muss, aber es geht doch im Endeffekt nur meinen Freund und mich etwas an oder?
     
  3. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.585
    So sehe ich es auch, dass es jetzt nur noch deinen Freund und dich etwas angeht, denn jetzt weiß er es ja.
    Das deine Freundin gekränkt ist, da du nicht ehrlich warst zu ihr, kann man ja vielleicht noch ein bisschen nachvollziehen, aber ich an deiner Stelle wäre ehrlich gesagt noch viel gekränkter, denn wenn ich hören würde, dass meine beste Freundin meinem Freund rät sich von mir zu trennen, ich glaube da wäre ich gewaltig enttäuscht.
    Und was ihr Mann von dir hält, kann dir ja im Grunde egal sein, ich frage mich auch, warum sie dir das immer wieder unter die Nase reibt. Also mein Partner dürt über meine beste Freundin nicht so sprechen.
    Ich glaube der Gute hat in allererster Linie eine Abneigung gegen sich selber :wink:
     
  4. Oma Charlotte

    Oma Charlotte Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Februar 2007
    Beiträge:
    600
    Guten Morgen Mäuschen,

    so traurig es für Dich auch ist, halte Abstand zu Deiner Freundin.
    Es ist Tatsache eine Sache zwischen Dir und Deinem Freund.
    (kann es sein das sie etwas neidisch auf dich ist?)
    Viele Frauen träumen heimlich von einem festen lieben Partner und einem erotischen Abenteuer. Und du hast es einfach gemacht. Mit allen Konsequenzen zwar aber das ist nunmal auch ganz alleine Deine Sache. Das Ganze hätte ja auch schief gehen können. Ist es nun mal aber nicht. Du hast deine Chanse bekommen. Nutze sie.
    Aber laß nicht zu, das sie nun mit " Hintertücke" einen Keil in deine Beziehung treibt. Man sollte immer zu seiner besten Freundin halten, egal was für Fehler sie macht. Aber sie tut die im Moment nicht gut.
    Laß ein bischen Zeit vergehen und wenn sie ganauso an Dir hängt wie du an sie, dann bekommt ihr das villeicht wieder hin. Aber es wird nie wieder so wie früher sein. Glaunb mir ich bin schon älter und weiß wovon ich rede. Viel Glück für dich.
    Und denke immer daran jeder Mensch hat das recht seine Fehler zu machen. Er muß nur daraus lernen. Und das hast Du doch. ODER???????
     
  5. kathy

    kathy Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Juni 2007
    Beiträge:
    121
    So hart wie es sich jetzt auch anhört, aber Fakt ist, wenn sie keine Freundschaft mehr will, egal aus welchen Gründen auch immer, musst du es akzeptieren!
    Versuche ein gute Gespräch mit ihr zu führen, wenn du aber merkst, dass da von ihrer Seite nichts mehr kommt, kannst du wohl nicht mehr viel tun.
    Erklär ihr deine Gefühle, warum das alles eben so gekommen ist, wie es kam...

    Ich hab leider auch eine Freundin verloren. Ist schon einige Jahre her. Sie sagte mir noch, dass wir nie Streit bekommen würden. Dann lernte sie einen Typen kennen, wir gingen das 1. Mal zu 4 weg (hatte auch einen Freund, meinen heutigen Mann). Der Abend verlief scheiße und ich konnten ihren Freund nicht leiden. Am nächsten Tag war sie super komisch, schob mir in die Schuhe, das der ABend so doof war usw..... das ist jetzt ca. 4 Jahre her und wir hatten nie wieder Kontakt. Sind fast Nachbarn....

    Ich weiß bis heute nicht genau, was eigentlich an dem Abend schief lief. Was eigentlich der Grund ist, warum unsere Freundschaft zerbrach!
    Heute überlege ich mir immer mehr, ob es überhaupt eine wirkliche Freundschaft war!? War ich vielleicht nur "irgendeine" Freundin, solange sie keinen Freund hatte???
    Egal wie, ich muss es akzeptieren und werde wohl auch nie eine Antwort auf das "Warum" bekommen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden