Habe Angst vor dem Tod

Helena1315

New Member
Registriert
18 Februar 2009
Beiträge
3
Hallo

Ich weiss nicht ob es anderen vielleicht genau so geht, aber ich habe richtig Angst und Panik vor dem Tod.
Ich bin ja erst 38, aber trozdem muss ich immer sehr oft ans Sterben denken.
Es hört sich blöd an ich weiss ich bin ja noch jung und so, aber ich will einfach nicht sterben und klammere mich so ans Leben. Ich kann es mir einfach nicht vorstellen, da man dann nie mehr da ist und zurückkommt.:smiley_8
Ich krieg richtig Panik wenn ich daran denke.
Bitte denkt jetzt nicht die hat nen Knall oder so. Vielleicht bin ich ja nicht die einzige.

Gruss

Helena
 
Werbung:

smily77

Well-Known Member
Registriert
10 Februar 2007
Beiträge
495
Ort
NRW
AW: Habe Angst vor dem Tod

ich habe vor 2 jahren 2 nahe verwandte sehr unerwartet verloren. seitdem ist das thema in unserer familie auch sehr present.
ich finde es so grausam menschen zu verlieren, ...
was michs elbst betrifft, so habe ich jedoch keine angst vor dem tod. das liegt vielleicht daran, daß ich christ bin und daran glaube, daß nach dem tod das "leben" weitaus besser ist, als das oft so schmerzhafte hier auf erden.
was meinen eigenen tod betrifft, tut es mir nur leid um die menschen, die ich zurück lasse, und die dann um mich trauern, eben weil ich weiß, wie schmerzhaft das oft für die hinterbliebenen ist.

hast du eine ahnung, woher deine angst vor dem tod kommt?
 

Sandra 2

Well-Known Member
Registriert
16 Januar 2008
Beiträge
80
Ort
Bayern
AW: Habe Angst vor dem Tod

Ich denke, dass es völlig normal ist, an den Tod zu denken bzw. dass er ein Thema ist. Das Sterben gehört zum Leben; ist einfach so.
Ich selbst hatte und habe den Tod immer wieder im Gedächtnis und bin ihm bisher immer wieder entronnen. Ich war in der Jugend sehr schwer krank; dass ich schwerbehindert bin, ist eine Folge davon. Dennoch freue ich mich dass ich lebe, denn meine Zukunft hat erst begonnen. Ich habe daher keine Angst vor dem Tod.
 

smily77

Well-Known Member
Registriert
10 Februar 2007
Beiträge
495
Ort
NRW
AW: Habe Angst vor dem Tod

ich denke es ist gut, wenn man sich bewußt ist, daß es den tod gibt. aber gerade wenn man sich dessen bewußt ist, sollte man jeden tag, den man lebt genießen. man weiß ja nie, ob es der letzte ist.

ich dneke auch, man sollt emöglichst mit allen in frieden leben, denn auch da wieß man nie, ob man noch die möglichkeit hat, sich zu versöhnen.
in der hinsicht denke ich ist es gut und wichtig, sich über den tod bewußt zu sein.
ich denke aber, man sollte sich nicht verrückt machen, daß es ja bald vorbei sein könnte, weil man dann einfach den blick vom leben auf den tod legt und man nur noch für´s sterben lebt, was irgendwo ja kein leben mehr ist.

ich weiß nicht, wenn so eine angst da ist, die hat ja meist gründe oder zrsprünge. denen auf den grund zu gehen kann sicherlich helfen, daran zu arbeiten.

das leben ist kurz genug. man sollte es da genießen und es sinnvoll leben, denke ich.
 

Epitaph

Well-Known Member
Registriert
17 Mai 2007
Beiträge
635
Ort
Berlin
AW: Habe Angst vor dem Tod

Hallo, Helena!
Gerade weil du solche Angst vor dem Sterben hast, solltest du keine Angst haben. Klingt doof, ich meine das aber wirklich ernst. Wenn man sich da so verrückt macht, dann hat man im Angesicht des Todes gar nicht richtig gelebt.
Lebe in vollen Zügen. Gerade, wenn man Angst vor dem Tod hat, ist es oft so, dass man scheinbar noch vieles hat/hatte, was man verpasst/noch nicht gemacht hat.
Lebe!
 

Jessica

Member
Registriert
1 Februar 2010
Beiträge
23
Ort
Gelsenkirchen
AW: Habe Angst vor dem Tod

Ihc habe manchmal Panikanfälle wegen meinem Freund. Seine Mutter war letztes Jahr an Krebs verstorben und man befürchtet, dass es ihm eventuell auch so gehen wird. Das macht mir richtig Angst!!! Ich will nicht, dass er mich verlässt. Er hat mir so oft bei meinen Depressionen geholfen und ist mein Ein und Alles. Ich wüsste nicht, was ich tun würde, wenn...
 

VivaVera

Well-Known Member
Registriert
6 Juli 2012
Beiträge
45
Hab keine Angst vor dem Tod. Es sit nicht bewiesen, dass es danach vorbei ist, also sei guten Glaubens, aber vergesse auch nicht auf dieser Welt zu leben:)
 

Tahina

Well-Known Member
Registriert
9 Juni 2012
Beiträge
79
Vielleicht hilft Dir ein Glauben?
Ob Christ,Buddhist,Moslems ist ganz gleich: Der Herr hat auch nach dem Tod ein Leben für Uns zur Verfügung gestellt.

Alles Gute Dir
 

Sunshine_one

Well-Known Member
Registriert
2 Mai 2012
Beiträge
58
Also ich hatte früher auch immer Angst vor dem Tod. Das kam davon, dass ich einen guten Freund verloren hab und auch selbst fast in einen schlimmen Autounfall verwickelt wurde. Ich hab es dann eine Zeitlang mit Selbsthypnose probiert und sehr große Fortschritte gemacht. Jetzt freue ich mich endlich am Leben, so wie man es eigentlich auch tun sollte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Teresa25

Well-Known Member
Registriert
19 August 2011
Beiträge
95
der Tod gehoert auch zum Leben, man muss sich damit abfinden obwohl es sicher nciht einfach ist, jemanden zu verlieren, den man wirklich geliebt hat
 

Jembo

Active Member
Registriert
11 Juli 2013
Beiträge
29
Ort
Regensburg
Ich bin mittlerweile der Meinung, das man sich absolut bewusst sein soll das man stirbt. DAs man sich klar macht, dass man sterblich ist, und jeder Augenblick einer der letzten sein könnte. Dann erst kann man die Gegenwart und die Zeit hier wirklich ausschöpfen und intensiv erleben. Jeder der versucht den Gedanken an den Tod irgendwie wegzuschieben, tut so als ob er unsterblich ist (insgeheim). Das führt dazu dass man sein Leben verplemptert.
 

muellerskind

Active Member
Registriert
11 November 2013
Beiträge
28
Ich bin einiges jünger als du und trotzdem hab ich genauso Angst vor dem Tod. Ich denke, dass das auch vollkommen normal ist. Denn anders als früher glaubt man heute nicht mehr an den Himmel, sondern jeder glaubt an etwas anderes.

Vielleicht war die Kirche gar nicht so schlecht, denn dann hatten die Menschen immerhin etwas an das sie glauben konnten :)
Der Kommentar von Jembo finde ich übrigens gut. Genieße jeden Moment, denn es könnte dein letzter sein ^.^

Andererseits sollte man auch nicht zu viel Zeit mit dem Tod verbringen.
 
Werbung:

B_Siggi

Well-Known Member
Registriert
19 März 2015
Beiträge
46
Also ich weiß nicht, ob ich dir die Angst nehmen kann, aber so fehlerfrei ist unsere Welt doch nicht, dass es nichts schöneres geben könnte? Wie lange es unsere Welt schon vor dir gegeben hat und wie lange sie es noch nach dir geben wird, das weiß niemand. Wenn unser Leben auf der Welt einen Sinn hat, dann gibt es auch ein Leben danach und wenn es keinen Sinn hat, dann finden wir alle den Weg in den unendlichen Schlaf
 
Oben