Ich wollte Beziehungspause

ola0405

New Member
Registriert
6 Juli 2012
Beiträge
1
Hallo,bin neu hier aber ich habe ein Problem.Ich versuche es kurz zu schildern:).Ich hab vor zwei Jahren meinen Freund kennengelernt.Es ging alles ziemlich schnell.Er ist quasi nach drei Monaten bei mir eingezogen ohne dass wir darüber gesprochen haben.Da hatte ich schon das erste Problem.Er hat versucht mich das erste Jahr über zu ändern.Er wollte mich so haben wie er sich seine Partnerin vorstellt.Ich kam damit nicht klar und ich hab auch nie daraus ein Geheimnis gemacht dass ich einen schweren charakter habe und sehr Temperamentvoll bin.Wollte mich auch nach einem Jahr trennen er hat mich aber angefleht es nicht zu machen.Er hat sich auch wirklich geändert nur habe ich nicht mehr daran geglaubt dass er es ernst meint wenn er z.B.sagt ich darf mich mit freunden treffen,ich muss nicht immer drauf achten ob ich mich an ihm ankuschel usw.Ich könnte hier sachen aufzählen:)
Nun habe ich mich doch vor anderthalb Monaten von ihm getrennt.Ich wollte wieder mit meinen Kindern alleine sein.Wollte frei sein und hab nur schlechtes über ihn gedacht.Er gibt mir diese Zeit und fährt dann immer nach Polen um nicht ständig vor meinen fenstern zu stehen.Mittlerweile bin ich zu der Erkenntnis gekommen dass ich auch sehr viele fehler gemacht habe.Ich habe bei jedem Streit alte Sachen ihm an den Kopf geschmissen und quasi bei jedem Streit habe ich gesagt er soll aus meinem Leben verschwinden.Er ist nie gegangen weil er an uns geglaubt hat.Nach einem riesen Streit hab ich gesagt er soll gehen und erstmal nicht kommen damit ich zur Ruhe komme.Er ist nach Polen gefahren um mir die Zeit zu geben und ich hab in der Zeit mit ihm schluss gemacht.Ich weiss dass er mich über alles liebt und auch meine Kinder obwohl das nicht seine sind.Wir wollen einen neuanfang wagen und ich habe ihm auch geschrieben dass ich meine fehler eingesehen habe und an denen arbeiten möchte,er aber hat Angst dass ich ihn beim nächsten streit wieder rausschmeisse.Ich will ihn zurück.Ich weiss jetzt dass er ein guter Mensch ist der alles für mich machen würde.Ich kann nicht mehr ohne ihn.Das habe ich ihm aber auch geschrieben.Er öffnet sich auch wieder mir gegenüber.Wie kann ich ihm noch beweisen dass ich meine fehler eingesehen habe ausser dass ich ihm das geschrieben habe.
Was haltet ihr von einem Brief in form einer Liebeserklärung,oder mach ich mich dadurch lächerlich.Nur wenn ich mich daran erinnere wie er manchmal mit tränen in den Augen vor mir sass und anflehte dass ich mich beherrschen muss beim streit,dass er mich unendlich liebt usw.denk ich dass das noch zu wenig ist was ich machen möchte.
Aber was haltet ihr überhaupt davon?
Wäre über Eure vorschläge sehr froh weil ich den Mann wirklich liebe und ihn zurück möchte und auch wenn ich dann wirklich viel an mir arbeiten muss.
Er ist im moment in Polen und ich weiss nicht wann er zurückkommt also kann ich nur schreiben im moment.
Danke Euch allen im Voraus
Ola0405
 
Werbung:
Oben