wart ihr schon mal untreu?

Werbung:

smily77

Well-Known Member
Registriert
10 Februar 2007
Beiträge
495
Ort
NRW
nein, war ich noch nie. mir ist treue sehr wichtig. untreue wäre für mich ein trennungsgrund ohne wenn und aber. mein mann sieht das genau so.
ich dneke auch, daß wenn ich mit meinem partner unzufrieden bin, kann ich schluß machen. fremd gehen find ich mies. es verletzt und eigentlich sollte man den, den man liebt nicht verletzen
 

smily77

Well-Known Member
Registriert
10 Februar 2007
Beiträge
495
Ort
NRW
find ich dem partner gegenüber unfair.
klar verletzt beides, aber wenn ich wählen kann, ob mein partner schluß macht und dann ne andere hat oder er geht fremd um zu testen ob er was besseres findet wie ich und ích bekomm das dann mit, dann wähl ich ersteres.
ich find das zweite unfair dem partner gegenüber. man benutzt ihn blos und ich find, das hat niemand verdient
 

LunaNueva

Well-Known Member
Registriert
12 Februar 2007
Beiträge
51
klar ist das nicht nett.
Sprech jetzt auch nicht von Beziehungen, die man 10000000000 Jahre hat und dann wegen 'ne Affaire auf's Spiel setzt.
Aber manchmal ist man einfach unsicher...Und dann kann sowas schonmal passieren...
Muss ja nicht gleich "Fremdpoppen" sein, auch "Fremdknutschen" öffnet einem manchmal die Augen...
 

smily77

Well-Known Member
Registriert
10 Februar 2007
Beiträge
495
Ort
NRW
wenn ich nicht sicher bin, sollt eich keine beziehung eingehen oder mich für ne weile trennen.
und auch fremdknutschen ist für mich fremdgehen

es heißt doch, was ich nicht will, was man mir tut, soll ich auch keinem anderen tun.

wenn ich fair behandelt werden will, muß auch ich fair sein und wenn ich unsicher bin, sollte ich das ehrlich sagen, denn mein gegenüber ist es vielleicht nciht und hängt jeden tag sein herz mehr an mich und je länger ich warte, um so mehr verletze ich am ende
 

LunaNueva

Well-Known Member
Registriert
12 Februar 2007
Beiträge
51
das wäre ja toll:
ich bin fair und werde dadurch auch fair behandelt *zweifel*
Cool, wenn's funktioniert.
 
G

Guest

Guest
warum nicht erstmal gucken, ob man wonanders was besseres kriegt

Sorry, aber wer so denkt bekommt nie einen ordentlichen Partner ab. Bevor den den richtigen Partner suchst, bring erstmal Dein Herz in Ordnung und Dein Verhalten anderen Menschen gegenüber.
Wenn Du andere verarscht brauchst Du Dich nicht wundern wenn Du selbst verarscht wirst.
Entweder man liebt den anderen oder man liebt ihn nicht. Wenn nicht, macht man sauber schluß und sucht den Richtigen. :eek:
Alles andere ist egoistisch, lieblos und erbärmlich. Alles kommt einmal zurück! Wir sollten vorsichtig sien, wie wir andere behandeln, damit nicht auch wir so behandelt werden.
 

smily77

Well-Known Member
Registriert
10 Februar 2007
Beiträge
495
Ort
NRW
sicher lebt nciht jeder danach. aber wir können nicht die anderen ändern, aber uns selbst. und manchmal ändern sich danna uch die anderen, weil sie es toll finden, wie wir sind
 

LunaNueva

Well-Known Member
Registriert
12 Februar 2007
Beiträge
51
Aber wie ist das denn bei euch?
Seht ihr jemaden und dentk euch: Toll, in den verliebe ich mich jetzt?
Oder trifft euchd er Schlag und ihr seit sofort verliebt?
Liebe entwickelt sich doch mti der Zeit.
Klar ist Untreue keine Alternative, aber manchmal ist das nicht so leicht zu sagen, ob man jemaden liebt, oder nicht...
 
G

Guest

Guest
Kennst Du den Film (unbedingt ansehen)

Der Film zeigt Liebe wie sie sein soll. Beim Anderen bleiben, weil man es ich versprochen hat, ist der beste Weg, auch wenn man öfter Mal streitet. Wenn man immer "fremdguckt" wird es mit der Liebe nie was. Am Ende hat man 3 Kinder von 3 verschiedenen Vätern und ist mit 50 wieder mal Single. Das echte Leben hat man so verpasst.
 

Katrina

Well-Known Member
Registriert
15 Februar 2007
Beiträge
668
Ort
Magdeburg
Wenn man jemanden nicht liebt oder sich nicht sicher ist, hat man mit seinem Partner darüber zu reden und geht nicht einfach fremd.
Sowas ist nicht zu entschuldigen.

Ich war noch nie untreu und habe es auch nicht vor.
 
Werbung:
G

Guest

Guest
Also ich glaube "vor haben" wird sowas kaum einer - oder die wenigsten.
Und nicht immer ist die Situation zum Reden gegeben.

Würde mein Mann mir fremd gehen, wäre ich sicherlich auch erst mal enttäuscht und verletzt, aber dann würde ich direkt nachfragen warum - in einer funktionierenden Partnerschaft in der alles stimmt, braucht keiner fremd zu gehen.

Wenn also jemand fremd geht, gehören immer drei dazu:
Der der fremd geht, der mit dem fremdgegangen wird - und der betrogene, der ebenso an der Grundsituation, weshalb fremd gegangen wurde, nicht ganz unbeteiligt war.

Ich muss dazu sagen, ich habe viel erlebt, war auch sicherlich nicht immer artig :twisted: und ich war auch einmal "die andere"... aber ich selbst war immer treu in meiner Partnerschaft.

Es kommt immer drauf an, wie jemand das mit sicher vereinbaren kann. Viel wichtiger finde ich persönlich, dass dem anderen nicht mehr als nötig weh getan wird, also beispielsweise keine Daueraffaire mit der besten Freundin der Frau. Wenn es jedoch passieren sollte, würde ich es von meinem Partner erfahren wollen ... hintenrum kommt es eh irgendwann raus.
 
Oben