welche Erziehung

lilly

Well-Known Member
Registriert
14 August 2011
Beiträge
220
Ort
Bayern
- habt ihr genossen was findet ihr ist an der Erziehung von Kindern am wichtigsten.

Ich hab bei meinen Kindern darauf geachtet das sie Grüßen und wenn es nur ein HALLO ist, BITTE und DANKE sagen und das sie den Menschen beim reden ins Gesicht sehen. Hab sie zu selbständigen Menschen erzogen und darauf Wert gelegt das sie als Geschwister aufeinander acht geben und zueinander halten. Ich war nie besonders streng und hab großes Vertrauen zu Ihnen daher haben sie es auch zu mir.
Man kann sicher nicht sagen alles richtig gemacht zu haben aber ich bin sehr stolz auf meine Kinder!

.... meine Eltern haben sicher ihr Bestes getan aber ich freue mich das ich meinen Kindern LIEBE geben kann.
 
Werbung:

tina2011

Well-Known Member
Registriert
15 August 2011
Beiträge
293
Erziehung ist harte Arbeit! Ich bin schon streng manchmal, versuche halt konsequent zu sein. Und werde auch mal laut wenn es nicht fluppt, aber es gibt keine Schläge !!!! Geht gar nicht.
Ich rede viel mit meinen Kindern und erkläre ihnen warum ich was wie entscheide - neumodischer Kram mag mancher denken. Aber ich finde, wenn die Kinder verstehen um was es geht, fällt es ihnen auch leichter bestimmten Regeln nachzukommen. Die Zeit wird zeigen ob es richtig ist.
 

Sentidos

Well-Known Member
Registriert
15 August 2011
Beiträge
170
Ort
Wien
ich hatte zwar einen Vater aber der war immer arbeiten somit erzog ich meinen Sohn weitgehenst alleine,..erziehen ,mmmhhh
eigentlich erziehe ich gar nicht ,ich begleite mein Kind und es ist gut gegangen ,...Liebe,Zeit und Aufmerksamkeit,alles andre halte ich für unwichtig ,...
Früher sagte man "antiautoritär" heute "offen und frei"
aber ich gehe immer gegen die Gesellschaft ,und fahr gut damit
lg
 

lilly

Well-Known Member
Registriert
14 August 2011
Beiträge
220
Ort
Bayern
Erziehung ist harte Arbeit! Ich bin schon streng manchmal, versuche halt konsequent zu sein. Und werde auch mal laut wenn es nicht fluppt, aber es gibt keine Schläge !!!! Geht gar nicht.
Ich rede viel mit meinen Kindern und erkläre ihnen warum ich was wie entscheide - neumodischer Kram mag mancher denken. Aber ich finde, wenn die Kinder verstehen um was es geht, fällt es ihnen auch leichter bestimmten Regeln nachzukommen. Die Zeit wird zeigen ob es richtig ist.

ja da hast du recht gut wenn Kinder auch kommen um zu reden!
 

lilly

Well-Known Member
Registriert
14 August 2011
Beiträge
220
Ort
Bayern
ich hatte zwar einen Vater aber der war immer arbeiten somit erzog ich meinen Sohn weitgehenst alleine,..erziehen ,mmmhhh
eigentlich erziehe ich gar nicht ,ich begleite mein Kind und es ist gut gegangen ,...Liebe,Zeit und Aufmerksamkeit,alles andre halte ich für unwichtig ,...
Früher sagte man "antiautoritär" heute "offen und frei"
aber ich gehe immer gegen die Gesellschaft ,und fahr gut damit
lg

-aber man sollte dann auch so offen sein um den eigenen Kindern auch die Freiheit geben selbst zu entscheiden!!!
 

Sentidos

Well-Known Member
Registriert
15 August 2011
Beiträge
170
Ort
Wien
@ lilly
wie meinst das ?
Sicher kann er selbst entscheiden ,das ist ja der Sinn,ich sage ihn zwar die Vor und Nachteile aber beeinflusse ihn nicht. Da das viele Eltern so machen ,denke ich dass es ein guter Weg ist ,..wobei nicht jedes Kind ist gleich ,jedes ist anders und hat andre Bedürfnisse ,....lg
 

lilly

Well-Known Member
Registriert
14 August 2011
Beiträge
220
Ort
Bayern
@ lilly
wie meinst das ?
Sicher kann er selbst entscheiden ,das ist ja der Sinn,ich sage ihn zwar die Vor und Nachteile aber beeinflusse ihn nicht. Da das viele Eltern so machen ,denke ich dass es ein guter Weg ist ,..wobei nicht jedes Kind ist gleich ,jedes ist anders und hat andre Bedürfnisse ,....lg

ja eben jedes Menschen-Wesen ist eben individeull....ich meine das wir als Eltern unsere Kinder schon zu sehr erziehen oder in eine Richung lenken und ihnen oft keine andere wahl lassen weil wir sehr von unserem Eigenem überzeut sind....wir machen das ganz sicher nicht absichtlich aber unsere Kinder sollten selbst herausfinden ob das auch für sie in Frage kommt...

zum Beispiel: ich war als Kind religiös (ich denke das ist wohl jedes Kind irgendwie) ich ging am Sonntag alleine zur Kirche denn meine Eltern interessierte das nicht auch nicht mich zu fördern ...ich hatte jede Freiheit darin aber wie gesagt "allein" ...später verflog das Ganze ich wurde und bin ein Atheist geworden aus der Kirche ausgetreten - ich GLAUBE aber eben an etwas anderes ich habe deren denken überzeugt übernommen.... und nun da ich selbst Kinder habe habe ich diese genauso beeinflusst weil ich davon überzeugt bin das wenn ich Glaube z.B. keine Kirchensteuer zahlen muss - das hab ich meinen Kindern so hingelegt das sie gleich als sie 18 wahren zum Amt liefen und austraten...auch habe ich sie zwar angehalten sie können jederzeit in die Kirche gehen hab es aber gleichzeitig belächelt...sie sind getauft gefirmt und wir feiern Weihnachten aber wozu wenn ich doch so dagegen bin ... also du siehst nun vielleicht was ich meine ....wir beeinflussen unsre Kinder stark nur weil wir denken das es für uns richtig ist....
 

Sentidos

Well-Known Member
Registriert
15 August 2011
Beiträge
170
Ort
Wien
mmmh ja da hast du Recht,es ist eben soooo schwer das Richtige zu machen ,wenn man überhaupt was Richtig oder falsch machen kann,....aber in einem sind wir uns alle einig,...Liebe ,Vertrauen und Ehrlichkeit ist ,glaub ich sowohl für uns Grossen als auch für unsre Kleinen das wichtigste,...
vielleicht sollten wir auch manchmal mit andren mehr reden um es gut zu machen ,...
Ein Thema über das man ewig reden kann und über das man streiten kann ,...
lg
 

lilly

Well-Known Member
Registriert
14 August 2011
Beiträge
220
Ort
Bayern
dito
und das schönste das sich eltern wünschen können eine bestätigung von dem erwachsenen kind das sie oft glücklich waren
 

elfe50

New Member
Registriert
10 März 2012
Beiträge
3
Ort
Ruhrgebiet
- habt ihr genossen was findet ihr ist an der Erziehung von Kindern am wichtigsten.

Ich hab bei meinen Kindern darauf geachtet das sie Grüßen und wenn es nur ein HALLO ist, BITTE und DANKE sagen und das sie den Menschen beim reden ins Gesicht sehen. Hab sie zu selbständigen Menschen erzogen und darauf Wert gelegt das sie als Geschwister aufeinander acht geben und zueinander halten. Ich war nie besonders streng und hab großes Vertrauen zu Ihnen daher haben sie es auch zu mir.
Man kann sicher nicht sagen alles richtig gemacht zu haben aber ich bin sehr stolz auf meine Kinder!

.... meine Eltern haben sicher ihr Bestes getan aber ich freue mich das ich meinen Kindern LIEBE geben kann.

Zwischen meinem Sohn und mir ist es nicht anderers und ich finde es auch wichtig das Kinder ne Portion Höflichkeit und Anstand beigebracht bekommen sollten.Ich bin auch nicht besonders streng,wir können offen über alles reden und gehen locker miteinander um, trotz allem soll er wissen...bis hier her und nicht weiter... ich denke wir machen es richtig
 

Lottchen

Member
Registriert
13 Mai 2012
Beiträge
24
meine Tochter ist Alleinerziehend, habe meine Kinder fast alleine groß gezogen weil der Vater auf Montage war. Da gab es noch kein Handy und dann brauchten wir keins, weil es auch so lief.
Was ich nur dazu sagen möchte ist man hat als alleinerziehende Mutter - im Hinterkopf - mache ich alles richtig, beim bestrafen - bin ich eine gute Mutter.
Sage meiner Tochter dann ja. Schau dein Kind an wie es dich liebt. Das andere ist normal das gibt es auch bei paaren.
Es gibt ein Vorteil bei euch geht alles in ruhe ab. Keiner redet euch rein, weil der andere gerade eine andere Meinung hat.
 

IgelMitFlügel

New Member
Registriert
14 August 2012
Beiträge
3
Ort
Offenbach
Ich bin Alleinerziehend und habe eine knapp 3 Jährige Tochter.
Von Anfang an achte ich auch sehr darauf, wie Du schon beschriebst, dass Sie Guten Tag, Danke &. Bitte sagt.
Auch wichtig finde ich, dass Sie an der Straße meine Hand hält. Das zeigt, dass Sie mir vertrauen kann &. ich Ihr wiederrum, da Sie meine Sorgen ernst nimmt.
Es sind Kleinigkeiten, die die Erziehung "anständig" macht.
Besonderen Wert lege ich auch noch darauf, dass Sie zu Älteren nett & höflich ist. Sprich, wenn Personen die Sie kennt etwas fragt, sollte sie Antworten.
 

oma 57

Well-Known Member
Registriert
21 Januar 2014
Beiträge
146
Ich bin jetzt schon Oma, ich habe sehr gute Verhältnis zu meine Kinder. Ich war konsequent,aber nicht zu streng.
 
Werbung:

tina2011

Well-Known Member
Registriert
15 August 2011
Beiträge
293
ich war leider nicht immer ganz so konsequent und kriege jetzt die Quittung. Da muss Mutti halt mal laut werden, bis was fluppt
 
Oben