1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Nach 18 Uhr nicht essen!

Dieses Thema im Forum "Diät & Abnehmen" wurde erstellt von Nancy88, 25 August 2012.

  1. ZaraZora

    ZaraZora Member

    Registriert seit:
    23 März 2017
    Beiträge:
    10
    Für mich ist das auch immer super, wenn ich nach dem Abendbrot nichts mehr esse. Liegt aber eindeutig an meinem eignen Essverhalten!
    Tagsüber kann ich mich immer super beherrschen, aber abends vor dem Fernseher oder mit Freunden ist die Tüte Chips sehr schnell weg....
     
    aurora2017 gefällt das.
  2. Veilchenblau

    Veilchenblau Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2017
    Beiträge:
    22
    Diese nach 18 Uhr-nichts-mehr-essen-These ist doch längst widerlegt. Dem Körper ist es total egal, wann du isst. Wichtig ist, was du isst
     
    aurora2017 gefällt das.
  3. tina2011

    tina2011 Well-Known Member

    Registriert seit:
    15 August 2011
    Beiträge:
    294
    ich versuche seit 1 Woche Abends nur Grüne Smoothies zu trinken. Mit Chiasamen ist das auch ganz schön sättigend. Aber wenn ich dann nicht pünktlich um 22 Uhr ins Bett gehe, schreit mich spätestens um 23 Uhr der Kühlschrank an: LOS!! MACH MICH AUF!! NIMM DIE SALAMI RAUS UND ISS EIN STÜCK KÄSE DAZU
    alles nicht einfach :rolleyes:
     
    Neptunia gefällt das.
  4. Barbarella

    Barbarella Member

    Registriert seit:
    12 Mai 2017
    Beiträge:
    12
    :LOL: das kenn ich - den Ruf des Kühlschranks! Versuch´s doch mal mit selbst gemachter Fruchtbuttermilch (sofern dir das schmeckt;). Ich mixe mir vorallem im Sommer gerne Buttermilch mit einem Obst (Banane, Beeren, Mango etc.) - das ist erfrischend und macht trotzdem mehr satt als die Greenies, find ich:D
     
  5. Oceana

    Oceana Well-Known Member

    Registriert seit:
    23 April 2014
    Beiträge:
    83
    denk ich auch und zum abnehmen ist immer noch die FDH-Methode die sicherste zum abnehmen.
     
    aurora2017 gefällt das.
  6. AT-ST

    AT-ST Active Member

    Registriert seit:
    7 Mai 2017
    Beiträge:
    32
    alles quark! Mann könnte ja auch einfach ein bisschen sport machen und sich gesund ernähren! das soll helfen!
     
    aurora2017 gefällt das.
  7. Anakoe2

    Anakoe2 Member

    Registriert seit:
    6 Juni 2017
    Beiträge:
    8
    Bei mir kommt Abends oft der Heißhunger. Ich muss aber sagen, bei mir hilft es, erst mal den Heißhunger etwas abzuwarten, so um die 15 Minuten. Ich mache dann irgendwas (putzen etc...) das mich ablenkt, dann ist das Heißhungergefühl oft abgeflaut. Dann trinke ich auch sprudelndes Wasser aus meinem SodaStream, das hilft auch meistens. Die Betonung liegt auf "meistens", leider nicht immer ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8 Juni 2017
  8. FEmo91

    FEmo91 Active Member

    Registriert seit:
    26 Juni 2017
    Beiträge:
    42
    Mit dieser Methode hab ich auch abgenommen, daran muss sich aber auch halten können
     
  9. nellabella1

    nellabella1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    10 August 2015
    Beiträge:
    51
    Ich kann nicht so gut schlafen, wenn ich zu spät esse, bin mir aber nicht sicher, wie sich das eigentlich sonst noch auswirkt. Es hängt auch davon ab, was man genau isst oder trinkt nach 18 Uhr. Einen Apfel oder eine Orange oder so was in die Richtung kann man sicher nicht mit einer Portion Pasta oder so vergleichen.
     
  10. EmiliaB

    EmiliaB Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Dezember 2014
    Beiträge:
    75
    Kommt aber auch immer auf seinen Lebensstil an. Wenn man um 22:00 schlafen geht ist es ja ok. Aber wenn man erst nach 24:00 schlagen geht dann kann man das ganze ja hinausschieben.
    Ich esse erst sehr spät, einfach weil sich bei mir viel nach hinten schiebt.
    Wenn es so ungesund wäre später zu essen müssten ja alle Menschen im Süden, Spanien, Italien,.. wo man erst sehr spät Abendessen einnimmt, fett sein. Das sind sie aber nicht weil sie einen anderen Lebensstil haben.
     
  11. frühlingsblume

    frühlingsblume Member

    Registriert seit:
    30 März 2017
    Beiträge:
    23
    ich habe auch erst gelesen, dass es gesund sein soll, wenn man nur zwischen 12 und 20 (noch besser 18) Uhr essen sollte. So kann der Magen/Darm die Stoffe bestmöglich verwerten und in der Zeit dazwischen kann der Körper regenerieren und die Stoffe aufnehmen. Hat sich eigentlich ganz logisch angehört, aber kommt wohl auch immer auf den Tagesthythmus des Körpers drauf an!
     
  12. Neptunia

    Neptunia New Member

    Registriert seit:
    22 Juni 2018
    Beiträge:
    3
    Ich bemühe mich nach spätestens 16 Uhr nichts mehr zu essen.
    Las, dass es eine Art 'Teilfasten' ist, wenn man täglich 16 Stunden lang nichts isst, was zur Reinigung des Körpers und zur Stärkung des Immunsystems führen soll. Wenn ich dies einhalte und täglich 3 Liter Wasser trinke, fühle ich mich voller Energie und so richtig gut.
    Klingt wohl hart, aber ich kann nichts machen. Es fühlt sich einfach unglaublich gut an. :X3:
     
  13. ladyinblack

    ladyinblack Member

    Registriert seit:
    7 November 2018
    Beiträge:
    6
    Im Allgemeinen ist die Kalorienbilanz am Ende des Tages das Entscheidende. Sprich wie viel aufgenommen wurde und wie viel verbraucht wurde. Sicher ist es so, dass wenn man abends nichts/weniger ist, man sich am nächsten Tag leichter fühlt - jed0ch vergleicht mal: Zwischen 8 Uhr und 18 Uhr Kalorienüberschuss und ungesunde Ernährung VS mehrere gesunde Mahlzeiten verteilt über den ganzen Tag, leichtes Kaloriendefizit. Ich glaube, Letzteres wird eher anschlagen ;-) Vor allem auf Dauer, und man erspart sich das Hungern am Abend.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden